schließungen

Thalia schließt Filiale in Oberhausen

Thalia verabschiedet sich von einem weiteren Doppelauftritt: Anfang 2018 wird der Buchhandels-Marktführer die Filiale in Oberhausen schließen, berichtet die „WAZ“. Es ist das Aus für die kleinere der beiden Filialen in der Ruhrgebietsstadt, die an einem Standort liegt, an dem der Einzelhandel seit längerer Zeit große Probleme hat. … mehr


Angriff auf die Verlagswelt

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an verfolgt seinen aktuellen „Säuberungskurs“ weiter. Nach Militär, Presse und Wissenschaftlern sind jetzt auch Verlage betroffen. 29 Verlagshäuser wurden geschlossen, … mehr


Filialist verschlankt sich

Filialist verschlankt sich

Die Phase der Restrukturierung ist laut den großen Buchfilialisten zwar abgeschlossen (so zuletzt die Botschaft etwa von Hugendubel), dennoch wird weiter das Filialnetz optimiert: Die Douglas-Buchtochter Thalia, die im Sommer bereits zwei Standorte … mehr


Das Netz wird noch dünner

Der in der vergangenen Woche von den Gläubigern abgesegnete Insolvenzplan für Weltbildplus sieht weitere Schließungen vor. Bis zu 30 weitere Standorte könnten demnach aufgegeben werden. … mehr


Jede vierte Filiale macht dicht

Jede vierte Filiale macht dicht

Auch die Filiale in Weiterstadt, im Einkaufszentrum Loop 5, steht auf der Liste der Schließungen. Was sich schon in der vergangenen Woche abgezeichnet hatte, ist jetzt bestätigt … mehr


Noch tiefere Einschnitte verhindert

In den kommenden zwölf Monaten soll das Weltbild-Filialnetz um ein Viertel reduziert werden. Die Gesamtbetriebsratsvorsitzende Julia Käding verweist auf die „erfolgreich verhandelte sozialen Abfederung“. In einer Pressemitteilung erklärt … mehr


Beschleunigter Rückbau

Beschleunigter Rückbau

Nach der von buchreport exklusiv vermeldeten Trennung von Hugendubel stehen bei den Weltbild-Buchhandlungen tiefe Schnitte an. Nach buchreport-Informationen könnten bis zu 100 Standorte aufgegeben werden. Wie buchreport.express … mehr