Rita Falk

PLUS

Der Roman-Verkauf lässt weiter nach

Nach 4 Monaten kann die deutsche Buchbranche eine erste Standortbestimmung 2018 vornehmen. Beim Umsatz deutet die “schwarze Null” auf Stabilisierung. Kritischer ist die Entwicklung der Stückzahlen. Vor allem bei der größten Warengruppe. … mehr



PLUS

Eberhofers Fälle sind auch in Österreich gefragt

Von Niederbayern ist es nur ein kleiner Sprung bis nach Österreich. Das gilt auch für Rita Falks Erfolgsreihe um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer: Die niederbayrischen Provinzkrimis haben in Österreich viele Anhänger, die auch beim neuesten Fall „Kaiserschmarrndrama“ zugreifen. … mehr




PLUS

Rita Falk erobert den Paperback-Spitzenplatz

Erscheint ein neuer Eberhofer-Krimi, fließen mehr als ein Drittel der Exemplare in Bayern ab. Auch bei Rita Falks achtem Krimi „Weißwurstconnection“ hat der Süden Deutschlands wieder stark zugegriffen (Foto: Susanne Schleyer, autorenarchiv.de). … mehr


Schweinsköpfe, Schildkröten und Engel

Schweinsköpfe, Schildkröten und Engel

Seit gut vier Jahren ist auf dem deutschen Paperback-Belletristik-Markt der Trend zu beobachten, dass Provinzkrimis aus der Feder von Rita Falk eine Woche nach Erscheinen … mehr


Mörderische Heimatgefühle

Es ist bereits der neunte Band, den Gisa Pauly über den Sylter Kommissar Erik Wolf bei Piper veröffentlicht hat. Mehr als 750.000 Sylt-Krimis hat sie … mehr


Aus dem Stand an die Spitze

Aus dem Stand an die Spitze

Mit ihrem neuen Krimi „Leberkäsjunkie“ (dtv) ist Rita Falk (Foto: Bernd Schumacher) der Sprung von 0 auf 1 in der Belletristik-Bestsellerliste im Paperback gelungen. Sie … mehr


Sprung an die Spitze

Sprung an die Spitze

Mit ihrem neuen Krimi „Zwetschgendatschikomplott“ (dtv) ist Rita Falk (Foto: Bernd Schumacher) der Sprung von 0 auf 1 in der Belletristik-Bestsellerliste im Paperback gelungen. Sie … mehr