Innovation

Medienprodukte agil entwickeln

Agil arbeiten und innovative Produkte entwickeln – das passende Werkzeug dafür erhalten Sie mit „DesignAgility“. Stefanie Quade und Okke Schlüter erklären im buchreport-Webinar, wie Sie aus der Perspektive Ihrer Kunden neue Medienprodukte und Services denken und in kurzer Zeit testbare Prototypen entwickeln. … mehr



Industrie 4.0 schafft Raum für Steuermänner und -frauen. Foto: Pixabay

Sind die deutschen Unternehmen fit für Industrie 4.0?

Wo steht Industrie 4.0 – die Allvernetzung von Business-Systemen und -Prozessen – in Deutschland heute? Hinkt Deutschland tatsächlich hoffnungslos hinterher, wie oft vermutet wird? In Infografiken hat das Statistik-Portal Statista gesammelte Daten dazu zusammengestellt. Die Schlaglichter im IT-Channel von buchreport.de. … mehr


Warum die Innovation immer woanders stattfindet

Glaubt man Managern, so fallen revolutionäre Geschäftsmodelle vom Himmel wie Manna. Dass dies nicht so ist, zeigt das St. Galler BMI Lab seit Jahren in seinen Workshops für Unternehmen. Mit einem auf vier Elementen beruhenden Muster eines Geschäftsmodells „Wer-Was-Wie-Wert?“ haben die Forscher Tausende von Unternehmen analysiert und Erfolgsfaktoren isoliert. Im IT-Channel von buchreport.de zeigen Oliver Gassmann, Karolin Frankenberger und Michaela Csik vom BMI Lab, was im einzelnen Unternehmen in der Innovationskraft blockiert. … mehr


Es lohnt zu reden für Medienunternehmen und Start-ups. Foto: Pixabay. Lizenz: CC0

Innovation in Fachverlagen: Noch Luft nach oben

Die deutsche Wirtschaft verschenkt durch fehlende oder ineffiziente Kooperation mit Start-ups bis 2020 in Deutschland ein Wachstumspotenzial von 99 Mrd Euro, so eine Accenture-Studie. „Davon sind auch Fachverlage betroffen“, sagt Beraterin Katja Nettesheim. Im IT-Channel von buchreport.de erläutert sie, wie Fachverlage von Start-ups profitieren können, und gibt Tipps für die Zusammenarbeit. … mehr


Radikale Innovation!

Jens-Uwe Meyer begleitet mit seiner Beratungsfirma Die Ideeologen Entwicklungsprozesse für radikale Innovationen. Von den weltweit 50 innovativsten Unternehmen zählt er sechs zu seinen Kunden. Er unterstützt Vorstände sowie Entwicklungsabteilungen dabei, ihre Innovationskultur zu etablieren. Im HR-Channel von buchreport.de beschreibt er die Werkzeuge, die er dabei anwendet. … mehr


Geschäftsmodelle – der Gral der Digitalisierung

Auch wenn einige das Wort vielleicht nicht mehr hören mögen: Digitalisierung hat sich rapide vom Kampfbegriff zum strategischen Wettbewerbsfaktor entwickelt. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen den digitalen Wandel aktiv gestalten und entstehende Chancen nutzen. Zentral für den Erfolg ist dabei, seine Geschäftsmodelle aktiv zu steuern. Im IT-Channel von buchreport.de demonstrieren Pioniere der Geschäftsentwicklung die Werkzeuge dafür. … mehr


Zu klein, zu wenig Geld

Der digitale Wandel setzt Buchverlage unter Innovationsdruck. Auch wenn die meisten Verlage dies erkannt haben, scheitert die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen häufig an den internen Ressourcen. … mehr