Buchmarkt

Das Buch verliert in der digitalen Multitasking-Gesellschaft

Buchkäufer sind mittlerweile in der Minderheit. Eine Buchkunden-Studie des Börsenvereins zeigt, dass das Buch nicht mehr so gut zum Lebensrhythmus vieler Menschen passt. Am Ende des Tages suchen sie nach dem Stress durch die allgegenwärtigen Digitalmedien Ruhe bei Fernsehserien. Die Hoffnung der Buchbranche: Das Buch könnte zum Ausgleich-Medium und Ruhepol werden. … mehr


Wird es immer Bücher geben?

Was ist Glück? Was war vor dem Urknall? Nichts anderes als „Die 100 großen Fragen des Lebens” will das Hamburger Abendblatt in seiner gleichnamigen Serie beantworten und spricht dafür mit Experten der Universität Hamburg. Jetzt wollte das Blatt von Gabriele Beger und Michel Clement wissen: Wird es immer Bücher geben? … mehr



Bastei Lübbe: Alles kommt auf den Prüfstand

Bastei Lübbe: Alles kommt auf den Prüfstand

Keine Dividende, fragwürdige Entscheidungen der alten Führungsmannschaft – der Besitz von Bastei-Lübbe-Aktien ist nicht vergnügungssteuerpflichtig. Auf der ersten Hauptversammlung mit dem neuen Vorstandschef Carel Halff wurde klar: Alles kommt auf den Prüfstand. … mehr


1 Mrd weniger Umsatz mit Print

Insgesamt stabile Jahre mit deutlichen Umsatzverschiebungen – das prophezeit PricewaterhouseCoopers (PwC) der Buchbranche für die kommenden Jahre. Die Berater haben ihre jährliche Zukunftsstudie zur deutschen … mehr


Die große Frankophonie
PLUS

Die große Frankophonie

Jedes Jahr steht ein Gastland im Fokus der Frankfurter Buchmesse. 2017 bekommt nicht ein Land, sondern die französische Sprache ihren Auftritt. Organisatoren, Verlage und Buchhändler sehen viel Potenzial fürs Gelingen. … mehr


PLUS

Der Buchleser-Schwund

Der Marktforscher GfK verfolgt die Entwicklung im Publikumsmarkt mit einer regelmäßigen Konsumentenbefragung. Eine Marktdokumentation zwischen Buchleser-Schwund und Flatrate-Oligopol. … mehr


Flachland mit Tiefgang
PLUS

Flachland mit Tiefgang

Der Ehrengastlandauftritt auf der Frankfurter Buchmesse beschert dem Gastland jährlich große Aufmerksamkeit und kurbelt die Lizenzen an. Die Erwartungen an Niederlande und Flandern liegen hoch. … mehr


PLUS

Schwache Buchkonjunktur

Während sich der deutsche Buchmarkt im September positiv entwickelt hat, bleibt die österreichische Buchkonjunktur schwach. Darauf deuten zumindest die Umsatzzahlen aus dem stationären Buchhandel. … mehr


Polens Buchmarkt wird digital

Bei The Markets, der Auftaktkonferenz der Frankfurter Buchmesse, stehen wie im vergangenen Jahr sieben internationale Märkte im Fokus. Im Vorfeld präsentiert die Frankfurter Buchmesse in Kooperation mit buchreport eine Serie, in der Experten aus den Ländern ihre Märkte vorstellen. Diesmal: Jakub Orczyk, Gründer des Software-Unternehmens VM.PL. … mehr