buchreport

Marah Woolf liefert mit »Krone aus Asche« einen Bestseller

Vielleicht kommt Marah Woolf das alles auch noch etwas unwirklich vor. Seit zehn Jahren schreibt die Autorin, die ihren bürgerlichen Namen gerne geheim hält, Bücher. Erfolg hat sich längst eingestellt: Woolf hat sich in Eigenregie eine treue Leserschaft erarbeitet, die ihre Bücher seit einiger Zeit auch in die Bestsellerlisten hievt. Zusätzlich soll ihr erster Fantasy-Roman „MondSilberLicht“ von Netflix verfilmt werden, wie der Streaming-Dienst im Herbst 2021 ankündigte.

Ihr neues Buch „Krone aus Asche“ (Nova MD) bildet den Abschluss der Serie „Atlantis-Chroniken“ und platziert sich wohl auch dank zahlreicher Vorbestellungen jetzt auf Platz 7 der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Belletristik. Dort waren die Vorgängerbände bereits gelandet, wenngleich etwas weniger prominent.

Woolf hat auch diesen Titel (ihr insgesamt 40. Buch) wieder im Selfpublishing produziert, wie sie im Gespräch mit buchreport erklärt. Gedruckt wird bei GGP Media im thüringischen Pößneck, den Vertrieb (vor allem Thalia und Amazon) übernimmt das auf Selfpublishing-Autoren spezialisierte Unternehmen Nova MD, das Cover stammt von einem Design-Team. So wird sie auch ihre weiteren Bücher angehen.

Auf Verlags-Kooperationen setzt Woolf eher bei der Zweitverwertung im Taschenbuch. Oetinger hatte das zuletzt 2017 für die Reihen „Bookless“ und „Federleicht“ übernommen. Aktuell legt Piper die „HexenSchwesternSaga“ neu auf. Bei Dressler war  2017 die Buchreihe „Götterfunke“ noch als Hardcover-Originalausgabe erschienen.

Trotz einer selbst verordneten Schreibpause gibt es schon wieder Arbeit: Passend zur Netflix-Verfilmung steht ein Spin-off ihrer „MondLichtSaga“-Buchserie an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Marah Woolf liefert mit »Krone aus Asche« einen Bestseller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*