buchreport

Verlegen und verkaufen

Einer der bekanntesten und erfolgreichsten unabhängigen Buchhändler in Großbritannien ist Daunt Books schon länger, jetzt will der Londoner Indie im Besitz von Waterstones-Geschäftsführer James Daunt nicht mehr nur Bücher verkaufen, sondern auch selbst als Verleger Duftmarken setzen. Unter dem Dach des Imprints Daunt Books Publishing plant Verlagsleiterin Laura Macaulay ein kleines, aber feines Programm literarischer Titel.
Nachdem Daunt Books in den letzten drei Jahren mit einer Handvoll Neuauflagen nicht mehr lieferbarer Titel erste verlegerische Erfahrungen gesammelt hatte, darunter auch „The Architects“ von Stefan Heym, macht Macaulay, die von Hodder & Stoughton zu Daunt Books gekommen ist, jetzt ernst:
  • 2014 erscheint das erste komplette Verlagsprogramm mit zunächst acht gebundenen Titeln in hochwertiger Aufmachung, die von Faber & Faber ausgeliefert werden.
  • Im Programm sind nicht nur Neuauflagen, sondern auch Originalausgaben wie der in dieser Woche veröffentlichte literarische Reisebericht „The Smoke is Rising“ des aus Indien stammenden Debütautors Mahesh Rao.
Sorge, auf den Büchern sitzen zu bleiben, haben Macaulay und Brett Wolstencroft, der seit dem Wechsel von James Daunt zu Waterstones die Geschäftsführung des Indies übernommen hat, nicht. „Die bislang veröffentlichten Bücher verkaufen sich nicht nur in unseren eigenen sieben Läden sehr gut, sondern wir bekommen auch von anderen Buchhändlern viel positives Feedback.“ Bei Amazon sind die Daunt-Titel ebenfalls gelistet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlegen und verkaufen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Geschenkbücher: Verführen zum Verschenken  …mehr
  • US-Weihnachtsgeschäft startet mit hohen Erwartungen  …mehr
  • Genialokal: Stöbern in der virtuellen Winterwelt  …mehr
  • Künftig gilt bundesweit im Einzelhandel die 2G-Regel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten