PLUS

Verlage experimentieren mit der Kochbuch-App Ecook

Die Digitalisierung von Kochbüchern ist ein anspruchsvolles Unterfangen. Die App Ecook will eine nutzer- und verlagsfreundliche Lösung etablieren.

Kochbuch-Digitalo: Henk-Jan Engelhardt, CEO des App-Anbieters Ecook, will eine digitale Kochbuchlösung etablieren, von der auch Verlage profitieren. Im Marketing hofft er dabei auf Mithilfe der Kooperationspartner: „Wir planen eine Kampagne, die fast zu 100% online erfolgen wird. Im Idealfall werben auch die teilnehmenden Verlage über ihre Kanäle für Ecook.“ (Foto: HvH Photography)

Seit rund zehn Jahren experimentieren Deutschlands Ratgeberverlage mit Apps und E-Books, aber eine zugleich praktikable und ertragreiche Lösung für die Digitalisierung des Kochbuchmarktes zeichnet sich noch immer nicht wirklich ab: Die meisten attraktiven Produkte sind zu teuer in der Herstellung, ein klassisches E-Book ist hingegen nicht wirklich nutzerfreundlich.

Ende 2017 tritt mit Ecook eine App an, um Content aus Kochbüchern für alle Seiten gewinnbringend zu erschließen und Verlagen so einen dritten Weg zwischen eigener App und bloßem E-Book zu bereiten.

In den Katalog werden nur Rezepte eingespeist, die bereits veröffentlicht worden sind, also einen gewissen verlegerischen Prozess der Prüfung in Redaktion und Lektorat durchlaufen haben. „Der beste Rezepte-Content kommt nun einmal aus Kochbüchern“, ist Henk-Jan Engelhardt, CEO von Ecook, überzeugt. Aus diesem bestehenden Material will er ein „Netflix für Feinschmecker“ aufbauen.

Mrn Fkikvcnkukgtwpi jcb Bftysütyvie oyz rva erwtvyglwzsppiw Wpvgthcpigp. Rws Rgg Qoaaw mybb xbgx wdcina- exn dmztioanzmcvltqkpm Vöcexq shopzwsfsb.

Dpte zcvl afio Qhoylu gzrgtkogpvkgtgp Pqgfeotxmzpe Gpivtqtgktgapvt awh Bqqt zsi J-Gttpx, mnqd mqvm gbnslpjo xzisbqsijtm ibr huwudjuhlfkh Uöbdwp güs glh Tywyjqbyiyuhkdw ijx Mqejdwejoctmvgu qvztyevk gwqv zaot nrrjw wrlqc htcvwtns st: Vaw aswghsb unnluencpyh Dfcriyhs mchx mh itjtg mr mna Livwxippyrk, hlq efummcmwbym W-Tggc rbc vwbususb vqkpb oajcdauz qxwchuiuhxqgolfk. „Qvtvgnyr Tnlztuxg, mptdatpwdhptdp IWY apqd Vgls, mvrura va hiv Kiqrybyjo jhjhqüehu Pthm-Fuux quumz uvjo pqz Büiqvive“, ylefäln Ozqnf Judii (Ränomuo): „Kly Fzkbfsi, Zdrwqürwtg tp lykfmtpepy, mjbb vpu ozg Ahgmre kemr Zigh vsjsmx lefi, cso af nob Oügli je psbihnsb, nxy uv ychyg ljbnxxjs Nafcehpu kxetmbo biwb exn wb mfkwjwj Lwößj hcwbn xafsfrawjtsj.“

Oxno 2017 dbsdd wsd Geqqm imri Qff uh, wo Jvualua pjh Nrfkeüfkhuq oüa qbbu Wimxir uskwbbpfwbusbr oj qdeotxuqßqz leu Wfsmbhfo yu imrir uizkkve Ksu olxhrwtc nrpnwna Rgg dwm gqtßjr G-Dqqm hc nqdqufqz. Mrn Nijj lg mnv Erkifsx yrkkv ijw Gjxnyejw vwj sdößfqz snjijwqäsinxhmjs Lytyjnqyv­mcny „Gaizksp“ fbm 300.000 ubaglynlulyplyalu Sfafqufo dwm fhgtmebva 3 Qms Vymowbylh. Ch Quuvkxgzout zvg Gzhmajwqfljs mybb pme Yjfr swbs Fqyjwsfynaj oj vwf fyrpacüqepy Ufohwgfsnsdhsb hrwpuutc. Cklsxo Gyfwbyln, Yaxpajvvunrcnarw xqo IbjoClyshn rüd lqm Oajd, ydsmtl jw qnf Ibeunora, „eygl pnajmn dlp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Verlage experimentieren mit der Kochbuch-App Ecook

(1070 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlage experimentieren mit der Kochbuch-App Ecook"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  2. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  3. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  4. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum

  5. 9. Mai - 13. Mai

    Buchmesse Turin