buchreport

BookExpo: Umstrittener Umbau

Nach dem misslungenen Auftritt von 2016 in Chicago ist die BookExpo in diesem Jahr nach New York zurückgekehrt, aber so richtig zufrieden kann Messedirektor Brian McDonald trotzdem nicht sein. Zwar hat er gegenüber den US-Medien ein positives Fazit des organisierten Branchenevents gezogen, aber hinter den Kulissen gärt es.

Immer mehr US-Verlage stellen die (nicht billige) Buchmesse in Frage, nachdem das von Reed Exhibitions organisierte Branchenevent ein weiteres Mal abgespeckt wurde:

  • Nicht nur der Name wurde von BookExpo America auf BookExpo gekürzt, auch die Messe wurde von zweieinhalb auf zwei Tage reduziert.
  • In den vergangenen Jahren eingeführte Konferenzen u.a. ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "BookExpo: Umstrittener Umbau"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »Bundes-Notbremse« kommt, Buchhandel darf weiter öffnen  …mehr
  • Schweiz: Buchumsätze erholen sich zum Frühlingsbeginn  …mehr
  • Buchumsätze: Die Aufholjagd hat erst begonnen  …mehr
  • »Zu, auf, vielleicht: Es nervt!« – Wie Buchhandlungen mit den…  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten