buchreport

Thalia: Zwei neue Akquisitionen

Die Strategie von Lutz Grobel, seine 220 qm große Buchhandlung im Einkaufszentrum Hürth-Park mit einem Schlag auf 1050 qm auszubauen, ist nicht aufgegangen. Nun hat Grobel zum 1. Oktober an Thalia verkauft, der schon seit längerem am Standort interessiert ist.

Grobels Umsatzerwartungen haben sich nicht erfüllt. Der Umbau des Centers und womöglich die schwache Einzelhandelskonjunktur haben die Geschäftsentwicklung belastet. Jetzt soll der center-erfahrene Marktführer Thalia mit seinen besseren Einkaufskonditionen das Beste daraus machen.

Der Buchhandelsmarktführer meldet zudem eine neue geplante Buchhandlung in Ludwigshafen: Die Tochter Kober & Thalia wird 2010 in dem im Bau befindlichen ECE-Center Rhein-Galerie (Rheinufer/Zollstraße, insgesamt 30.000 qm) eine weitere Buchhandlung aufschließen. Sie wird über eine Fläche von ca. 1100 qm verfügen.

Die 2004 eröffnete 1500 qm große Thalia-Buchhandlung im Rathaus Center wird weiter bestehen bleiben. Als weitere Filialisten sind die DBH-Marken Jokers und Weltbild! (400 qm) am Ort vertreten. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia: Zwei neue Akquisitionen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Streit um Konditionenspreizung: Kaum zu klammernde Interessen  …mehr
  • Christiane Schulz-Rother: »Nicht erpressen lassen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten