RTL

Streamingportal RTL+ mit etwas Buch

Die Streamingplattform RTL+, die bislang unter TV Now firmierte, soll zum „ersten allumfassenden Medien-Abo in Deutschland“ weiterentwickelt werden, kündigt die Bertelsmann-Tochter RTL an. Auch Penguin Random House steuert Inhalte bei. Allerdings nur sehr dosiert. … mehr



Neue Mitglieder im Stifterrat

Vier neue Partner ergänzen künftig den Stifterrat der Stiftung Lesen, dem damit 55 Institutionen und Unternehmen angehören. Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Leseförderaktionen geplant.

… mehr


Einführung in die Unterwelt

In sechs Bänden hat die US-Fantasyautorin Cassandra Clare zwischen 2007 und 2014 die „Chroniken der Unterwelt“ erschaffen. Die junge Clary … mehr


Vom Mann zum dänischen Mädchen

Zu Beginn der 1930er Jahre lässt sich der dänische Maler Einar Wegener geschlechtsangleichend operieren und vollzieht damit seine Transformation zu … mehr


Lesen macht sexy

Wenn bald die RTL-Zuschauer die Buchhandlungen stürmen, so hat das einen Grund: Der Fernsehsender wirbt jetzt gemeinsam mit der Stiftung … mehr


Gütersloh wieder auf Partnersuche

Bertelsmann will nicht nur im Buch-, sondern auch Fernsehgeschäft Partner ins Boot holen. Der Medienkonzern plant, sich von Anteilen am Unterhaltungskonzern … mehr


Bertelsmann meldet leichtes Plus

Europas größter Medienkonzern Bertelsmann konnte in den ersten neun Monaten 2011 sowohl Umsatz als auch Gewinn leicht steigern. Wie das … mehr


Ohne Not geschlachtet

Die Insolvenz des Aufbau-Verlags bleibt ein Top-Thema der Feuilletons. Die „Süddeutsche Zeitung“ druckt einen Offenen Brief des (ehemaligen) kaufmännischen und … mehr


Grüne Welle

Die „Süddeutsche Zeitung“ analysiert den Öko-Trend in Print und im Internet. Im Gefolge von Al Gore kämpften eine Reihe von … mehr