Regionalkrimi

Helvetische Regionalkrimis in deutscher Hand

Der „Bote der Urschweiz“, eine Regionalzeitung in der Schweiz, hat sich mit dem Thema Regionalkrimis beschäftigt. Das in der Überschrift des Beitrags gezogene Fazit: „Zwei deutsche Verlage machen das Geschäft“. … mehr




Krimi-Fieber in der Uckermark

Auf der rot besprenkelten Landkarte der Regionalkrimis gibt es durchaus noch weiße Flecken, weiß Karla Schmook, Inhaberin der Buchhandlung Ehm Welk im brandenburgischen Schwedt. Das Defizit soll nun mit dem „1. Uckermärkischen Regionalkrimi-Wettbewerb“ behoben werden. … mehr



Eberhofers Fälle sind auch in Österreich gefragt

Von Niederbayern ist es nur ein kleiner Sprung bis nach Österreich. Das gilt auch für Rita Falks Erfolgsreihe um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer: Die niederbayrischen Provinzkrimis haben in Österreich viele Anhänger, die auch beim neuesten Fall „Kaiserschmarrndrama“ zugreifen. … mehr


Regionalkrimis in der Kritik

„Regionalkrimis lesen ist ein bisschen wie ‚Landlust‘ schmökern“, findet Julius Heinrichs. Im „Tagesspiegel“ rechnet er mit einem der beliebtesten Subgenres der Spannungsliteratur ab. … mehr