rechtehandel

Kinderbuchmesse Bologna erweitert Rechtehandel

Die internationale Kinderbuchmesse Bologna ist neben der London Book Fair die zentrale Rechtemesse des Frühjahrs. Ab 2023 sollen im Agentenzentrum in Bologna jetzt auch erstmals Stoffe abseits der Kinder- und Jugendbuchliteratur gehandelt werden. … mehr



Kinderbuchmesse Bologna 2019 (Foto: fotominopoli)

Ein Wiedersehen in Bologna

Deutsche Verlage reisen mit unterschiedlichen Erwartungen zur Kinderbuchmesse nach Bologna. Nach zweijähriger Pause wird die internationale Fach- und Rechtemesse wieder vor Ort stattfinden. … mehr




Verlage wieder im Kaufmodus

Die Absage der physischen Buchmesse hat dem Lizenzgeschäft keinen Abbruch getan, im Gegenteil: Das Lizenzgeschäft am Bildschirm zieht deutlich an. … mehr


Sebastian Ritscher. Foto: privat

Rechtehandels-Plattformen: Goodbye Jimmy’s Bar, hello API!

„Der Handel mit Rechten ist heute professioneller und besser geregelt als in den Zeiten der Bierdeckelverträge in schummrigen Bars“, meint Sebastian Ritscher. Im IT-Channel erklärt der Literaturagent, wieso digitale Plattformen essenziell für den Handel mit Rechten und Lizenzen sind und was sie leisten können, wenn die Branche es schafft, gemeinsame Lösungen zu entwickeln. … mehr