Martin Suter

PLUS

Schweizer mögens spannend

Die Schweizer Belletristik-Bestsellerliste im Juli ist geprägt von Krimis und Thrillern. Bannalec, Martin, … auf den ersten Plätzen finden sich viele bekannte Autorenmarken. … mehr




PLUS

Viel Bewegung im Schweizer Ranking

Wie in Österreich haben sich auch in der Schweiz im September viele neue Titel auf den Bestsellerlisten platziert. Darunter sind auch zwei neue Romane aus Schweizer Feder. … mehr


Diogenes trumpft auf

Gleich drei Bücher von Diogenes platzieren sich in dieser Woche in den Belletristik-Verkaufsrankings. Die Autoren sind allesamt keine Neulinge auf den Bestsellerlisten. … mehr


PLUS

Suter und Eicher mit »Song Book« auf Platz 5

Schriftsteller Martin Suter und Musiker Stephan Eicher verbindet nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch die gemeinsame Arbeit am Liedtext: Über 12 Jahre lang verfasste Suter Texte für Eicher. Bei Diogenes haben die beiden unter dem Titel „Song Book“ nun eine ganze Liedsammlung herausgegeben. … mehr


Branchentreff mit neuem Besucherrekord

Branchentreff mit neuem Besucherrekord

Fulminanter Start in den Bücherfrühling: Die Leipziger Buchmesse meldet einen neuen Besucherrekord. Nach Angaben der Messe strömten 285.000 Gäste durch die Hallen und zu den Veranstaltungen des Lesefestivals „Leipzig liest“ (2016: 260.000). Im kommenden Jahr wird dem Buch vom 15. bis 18. März der Teppich ausgerollt.

… mehr


Media Control vergibt »Spitzenfeder«-Award

Der Roman „Im Schatten das Licht“ von Jojo Moyes ist der meistverkaufte Frühjahrstitel im deutschsprachigen Raum. Das meldet das Marktforschungsunternehmen Media Control zur Leipziger Buchmesse und zeichnet das Rowohlt-Paperback mit der „Spitzenfeder“ aus. … mehr



PLUS

Martin Suter klettert in der Bestsellerliste

Schreibt Martin Suter einen Roman, kann der Diogenes Verlag einen Bestseller fest einplanen – und das fast jährlich. Sein jüngster Roman „Elefant“ macht in der Bestsellerliste einen großen Sprung.

… mehr