Lizenzen





Literaturagenten bilanzieren positives Lizenzgeschäft

Wie schon häufiger war das Literary Agents & Scouts Center auch in diesem Jahr schon Monate vor der Frankfurter Buchmesse ausverkauft. Buchreport hat mit dem Chef der Literatur- und Künstleragentur Trident Media über aktuelle Trends gesprochen. … mehr


Neuer Auftritt für die Lizenzplattform Rightsdesk

Nach einem umfassenden Relaunch nimmt die Lizenzplattform Rightsdesk in Frankfurt einen neuen Anlauf. Mehrere Verlage sind schon an Bord, Verhandlungen mit weiteren laufen. Die Angebote werden nach der Messe finalisiert, sagt Rightsdesk-Gründer Sebastian Ritscher (Mohrbooks). … mehr



Books at Berlinale: 12 Romane werden vorgestellt

Die 13. Auflage von Books at Berlinale wartet schon jetzt mit einem Rekord auf: Aus 150 Einreichungen aus 30 Ländern mussten die vielversprechendsten Titel ausgewählt werden. 12 Romane aus einem breiten Spektrum werden bei den Filmfestspielen in Berlin präsentiert, darunter auch ein Titel einer Starautorin. … mehr


Klopfen ans Stimmungsbarometer

Die Frankfurter Buchmesse ermöglicht auch ein internationales Stimmungsbild. Das ist zwangsläufig schillernd. Nach den Aufregungen der ersten digitalen Disruption ist offenbar wieder mehr Gelassenheit angesagt. … mehr


Kaum Geld für Übersetzungen

„America first!“ gilt im amerikanischen Buchmarkt schon lange: Ähnlich wie in Großbritannien ist der US-Buchmarkt für übersetzte Literatur nur sehr … mehr