Julia Bielenberg



Oetinger will auch mit Nonbooks wachsen

Die Verlagsgruppe Oetinger will zulegen, stellt sich strategisch breiter auf und hat dafür neue Positionen besetzt: Die im Kinder- und Jugendbuch aktiven Hamburger haben sich auch im Nonbook-Bereich viel vorgenommen. … mehr


»Paradebeispiel für einen sehr grundlegenden Change«

Wie kann man als Kinder- und Jugendbuchverlag selbstständig bleiben, Produkte und Geschäfte agiler entwickeln und attraktiver für Mitarbeiter werden? Die Verlagsgruppe Oetinger hat in den vergangenen 5 Jahren „keinen Stein auf dem anderen gelassen“. … mehr


Raus aus der Komfortzone

Wie kann ein Kinder- und Jugendbuchverlag selbstständig bleiben, Produkte und Geschäfte agiler entwickeln und attraktiver für Mitarbeiter werden? Bei Oetinger sieht man die gefundenen Antworten als Paradebeispiel für Change. … mehr


Wir schaffen den gläsernen Verlag

Oetinger-Verlegerin Julia Bielenberg hat mit „Abenteuer Lesen“ ein neues Youtube-Format gestartet. Das Ziel: den Markenkern stärken, Verbundenheit zum Kunden schaffen, Botschafter fürs Lesen sein. … mehr



Neuer Auftritt für die Verlagsgruppe Oetinger

Die Verlagsgruppe Oetinger hat ihre Logos überarbeitet. Außerdem sollen die Marken Oetinger und Dressler in ihrer programmatischen Ausrichtung und Positionierung künftig deutlicher voneinander abgegrenzt werden, teilt das Hamburger Unternehmen mit. … mehr


100% digital fokussiert

Die Hamburger Digitalschmiede Storydocks hat sich gesellschaftsrechtlich von der Verlagsgruppe Oetinger getrennt und geht eigene Wege: Als neue Gesellschafterin ist … mehr


Déjà-vu in München

Stabwechsel an der Spitze der Verlagsgruppe Droemer Knaur in München: Doris Janhsen (55), Programmgeschäftsführerin des Verlags Friedrich Oetinger, wird am … mehr