Imprint




Carlsen erweitert E-Book-Imprint Impress um Hörbücher

Der Carlsen Verlag baut sein Digitalangebot aus: Das 2013 als reines E-Book-Label gestartete Imprint Impress mit Fantasy-Stoffen wird um digitale Hörbücher erweitert. Kooperationspartner ist der Hörbuch-Verlag Hörbuch Hamburg, der wie Carlsen zum Bonnier-Konzern gehört. … mehr


Piper hebt You&Ivi aus der Taufe

Das phantastisch geprägte All-Age-Imprint Ivi von Piper bekommt Zuwachs: Mit dem kommenden Herbstprogramm wird das neue Label You&Ivi gelauncht, das jüngere Leserinnen ansprechen soll. … mehr


Amazon Publishing startet neues Verlagsimprint

„Tinte & Feder“ heißt das neue Belletristik-Imprint, mit dem Amazon seine verlegerischen Aktivitäten forciert: Unter der Verlagsmarke erscheinen ab März Originalausgaben deutschsprachiger Romane zu zeitgenössischen und historischen Stoffen.

… mehr


Ullstein lanciert Belletristik-Imprint

Unter der Marke „Ullstein Fünf“ schiebt Ullstein zum Frühjahr 2017 ein neues Imprint an. Im Programm sollen gesellschaftlich relevante und zugleich zugängliche Geschichten von ausschließlich deutschen Autorinnen und Autoren im Mittelpunkt stehen. … mehr



Arena startet E-Only-Imprint

Ein weiterer Verlag schiebt zur Buchmesse ein E-Only-Programm an: Der Kinderbuch-Verlag Arena will sich mit dem Imprint „Digi:tales“ vor allem an junge mobile Leser richten. Das neue Programm beinhaltet vor allem Genre-Literatur aus den Bereichen Fantasy, Science-Fiction, Crime & Thriller, sowie Liebesgeschichten. … mehr


Zielgruppen-Fantasy

2013 hat Carlsen mit Impress ein digitales Imprint für Fantasy-Stoffe eingeführt. Mit Dark Diamonds bekommen fantastische E-Books ab Ende Oktober … mehr