Heymann

Beim Abholen Abstand halten

Seit Mitte März sind die stationären Buchhandlungen in der Republik – mit Ausnahme von Berlin und Sachsen-Anhalt – geschlossen. Doch der Buchverkauf geht weiter: Die Händler nehmen nach wie vor Bestellungen an, telefonisch, per E-Mail oder über ihren Online-Shop. Ist aber auch eine Abholung durch Kunden im Geschäft möglich? … mehr


Heymann zeigt, wie man den Alltag nachhaltig gestaltet

Über Nachhaltigkeit wird derzeit allerorten diskutiert, auch in den Heymann-Buchhandlungen. Den Anfang hat die Filiale in Bergedorf mit „Plastikfrei“-Workshops gemacht. Aber auch die Kollegen in Schenefeld haben Aktionstage zur Nachhaltigkeit gestartet. … mehr


Die Frage, ob sie auch gern verkaufen …

Das gilt auch für den Buchhandel: Die Zahl guter Bewerbungen für Ausbildungsplätze geht zurück. Heike Heymann-Rienau erklärt, wie sie beim Regionalfilialisten Heymann (Hamburg) damit umgeht. Auch mit dem klassischen Bewerbungssatz „Ich lese gern“. … mehr



Filialatlas: Mehr Standorte, weniger Fläche

Filialatlas: Mehr Standorte, weniger Fläche

Die Filiallandschaft wächst wieder um Standorte, wenn auch nicht in der Verkaufsfläche. Das zeigen die Datenerhebung für den buchreport-Filialatlas 2019 und eine gewisse Aufbruchstimmung in den Einlassungen der großen Marktteilnehmer. … mehr




Hobbyautoren einfangen

Selbst verlegen über die Buchhandlung? Für immer mehr Händler eine Option, um einen zusätzlichen Service zu schaffen. Amazon hat die … mehr


Neues Mitglied im Selfpublishing-Netzwerk

Der niederländische Selfpublishing-Dienstleister Mybestseller baut sein Netzwerk aus. Zum „Bookmundo“-Verbund gehört jetzt auch die norddeutsche Buchkette Heymann. … mehr