Heinrich Riethmüller

Mehr Besucher, weniger Aussteller

Die Leipziger Buchmesse hat 2019 etwas mehr Besucher angezogen als im vergangenen Jahr. Nach Angaben der Messe besuchten in diesem Jahr insgesamt 286.000 Gäste (2018: 271.000) die Hallen und die Veranstaltungen des flankierenden Lesefestivals „Leipzig liest“. Die Zahl der Aussteller ging leicht zurück. … mehr


Riethmüller: Mehr Solidarität statt Abschottung

Mit einer staatsmännischen Rede hat Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller am Mittwochabend die Leipziger Buchmesse 2019 eröffnet: Vom „Schock“ der KNV-Insolvenz und der schwierigen Situation auf dem deutschen Buchmarkt schlug er einen Bogen zur Europapolitik. … mehr


Börsenverein: Wer rückt an die Spitze?

Heinrich Riethmüller (Osiander) scheidet im Börsenverein nach sechs Jahren aus dem Vorsteher-Amt. Mit Karin Schmidt-Friderichs und Stefan Könemann gibt es bereits zwei Kandidaten für die Nachfolge. … mehr



Börsenverein reagiert auf KNV-Insolvenz

Der Börsenverein reagiert auf die Insolvenz der KNV-Gruppe: Der Verband bereitet laut Vorsteher Heinrich Riethmüller (Foto) einen Leitfaden vor, der Mitgliedsunternehmen in der Krisensituation helfen soll. … mehr


Heinrich Riethmüller: »Ich war geschockt, aber…«

„Das neue Jahr hat mit einem kleinen Erdbeben begonnen, das mich persönlich, aber auch als Geschäftsführer geschockt hat“, erklärte Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller auf der Jahrestagung IG Belletristik Sachbuch in München. Er zeigte aber auch Verständnis. … mehr


»Wir stehen auf derselben Seite«

Verlage und Buchhandlungen wollen nicht nur Menschen für Bücher begeistern, sondern auch eine freie, demokratische Gesellschaft mitgestalten, erklärte Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller bei seiner Eröffnungsrede zur Frankfurter Buchmesse 2018. … mehr