Handel

Herausforderung digitale Barrierefreiheit

Herausforderung digitale Barrierefreiheit

Der European Accessibility Act (EAA) fordert digitale Barrierefreiheit. Die Vorbereitung für dessen Umsetzung bis 2025 muss jetzt beginnen. In der Buchbranche sind E-Books, E-Reader und Online-Shops betroffen. … mehr


Teil-Lockdown wird verlängert

Der Teil-Lockdown mit geschlossenen Restaurants, Museen, Theatern und Freizeiteinrichtungen wird bis zum 10. Januar verlängert. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder bei ihren Beratungen am Mittwoch beschlossen. … mehr


Lokaler Handel gefordert

Die Verbraucher kaufen seit Beginn der Coronakrise nachweislich vermehrt online ein, die Frequenzzahlen der deutschen Shoppingcenter liegen im November laut Frequenzmesser ShopperTrak gut ein Drittel unter Vorjahr. Vermisst werden im weltweiten Netz jedoch oft lokale Händler. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Digitalverbands Bitkom. … mehr






Thesen zur Zukunft des Handels

Die Krise hat nicht nur Probleme offengelegt, sondern auch das Problembewusstsein geschärft: Allerorten wird über die Zukunft des Handels diskutiert. Disruptionen bieten dem Handel immer auch die Möglichkeit, sich zu überdenken, heißt es etwa im „New Retail Report“, der zentrale Entwicklungen zusammenfasst. … mehr


Zeit, zu handeln

Die Krise hat nicht nur Probleme offengelegt, sondern auch das Problembewusstsein geschärft: Allerorten wird über die Zukunft des Handels diskutiert. … mehr


Logistik in der City

Amazon verhandelt in den USA über Einkaufscenter-Flächen und will diese statt als stationäre Verkaufsfläche für seine Logistik verwenden. Die Idee ist nicht ganz neu und wurde zur Jahreswende auch hierzulande diskutiert. … mehr