buchreport.express 48/2017

Joe Biden setzt sich an die Spitze

Mit einem Buch, das sowohl ein politisches Manifest als auch die sehr persönlichen Erinnerungen eines überzeugten Familienmenschen sind, hat sich Joe Biden aus dem Stand an die Spitze der US-Sachbuchbestseller­liste gesetzt. … mehr


Mons Kallentoft fährt ins Ranking ein

Mons Kallentofts Protagonistin Malin Fors ist nicht nur nach Linköping zurückgekehrt, ihr neuester Fall verschafft dem schwedischen Autor auch einen hohen Einstand in der Bestsellerliste. … mehr




USA: Indies mit Auftakt zufrieden

Während der deutsche Einzelhandel am kommenden Wochenende ins Weihnachtsgeschäft startet, haben die Amerikaner die erste Woche bereits hinter sich und sind zufrieden. Das stationäre Geschäft hat sich besser geschlagen als erwartet. … mehr


Sexuelle Belästigungen in der Buchbranche

Die Zeitschrift „Bookseller“ hat eine Umfrage zu sexuellen Übergriffen in der britischen Buchbranche durchgeführt: Fast 200 Umfrageteilnehmer, überwiegend Frauen, haben dort von Belästigungen berichtet. Wie ist die Lage in Deutschland? buchreport hat jetzt eine vergleichbare Umfrage gestartet. … mehr


Amazons Koop mit der Post

Das Online-Kaufhaus Amazon forciert sein aus Deutschland betriebenes Schweiz-Geschäft durch eine Kooperation mit der Schweizerischen Post und reagiert damit wohl auch auf die neue Schweizer Import-Steuerpflicht. … mehr


Einsichten in die Google-Gunst

Viele Webseiten-Betreiber kommen heute nicht mehr ohne eine SEO-Strategie aus. Obwohl der Traffic aus den sozialen Medien ansteigt, bleiben Suchmaschinen … mehr


Klaus-Thorsten Firnig, Geschäftsführer der deutschen Egmont-Gesellschaften, verlässt nach 17 Jahren das Unternehmen. Firnig war nach diversen Stationen im Konzern zuletzt … mehr


Hohes Expansionstempo

Kein anderes Buchhandelsunternehmen ist zurzeit so expansiv wie Osiander und dürfte nach knapp 80 Mio Euro Umsatz (2016 ) mittelfristig … mehr