buchreport.express 06/2020

Franzens Beitrag zur Klimadebatte

Jonathan Franzen schafft es mit einem skeptischen Buch zur Klimadebatte auf die SPIEGEL Bestsellerliste: „Wann hören wir auf, uns etwas vorzumachen?“ steigt auf Platz 2 im Sachbuch-Verkaufsranking ein. … mehr


Österreichs Buchmarkt mit Januar-Minus

Der österreichische Buchmarkt hat den Januar – bei einem Verkaufstag weniger als im Vorjahresmonat – mit einem Umsatzminus abgeschlossen. Ausnahme ist der Sortimentsbuchhandel. … mehr



Claassen punktet mit Bov Bjerg

Im September 2019 hatte Ullstein seine belletristische Traditionsmarke Claassen 10 Jahre nach der Stilllegung wiederbelebt. Mit Bov Bjergs „Serpentinen“ steigt das neue Verlagsprogramm jetzt direkt ins Hardcover-Ranking ein. Und auch bei der zweiten Claassen-Novität griffen die Leser zu. … mehr


Jay Kristoff trifft den Nerv

Mit epischer Fantasy für Erwachsene in Bestseller-Höhen: Der australische Autor Jay Kristoff springt mit „Nevernight. Die Rache“ als höchster Neueinsteiger aus dem Stand auf Platz 12 der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Belletristik. … mehr


Kommentare zur geplanten Verlegerbeteiligung: »Ersatzlos zu streichen«

Dass die Verlage wieder an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften beteiligt werden, ist unter den Regierungsparteien unstrittig. Die Frage des Wie steht auf der Agenda, seit das Bundesjustizministerium einen „Diskussionsentwurf“ in die Runde geworfen hat. Betroffene Verbände und andere Interessierte haben ihre Stellungnahmen abgegeben. … mehr


Blasser Auftakt im Januar

Der deutsche Buchbranchenumsatz blieb im Januar unter dem starken Vorjahr. Der stationäre Handel hat relativ besser abgeschnitten. … mehr