Buchhandelspraxis

PLUS

Kinder dekorieren Schaufenster

Die Stuttgarter Buchhandlung Naseweis setzt in ihren Schaufenstern nicht nur Bücher in Szene, sie bietet dort auch Raum für Kreativität. Die Idee von Inhaberin Maike Giebner: Kinder können mit ihren Klassen selbst das Schaufenster gestalten und haben dabei vom Entwurf bis zur Umsetzung freie Hand. … mehr


PLUS

Mit Kindern auf Programmier-Kurs

Das Büchereck Niendorf Nord in Hamburg plant eine neue Workshop-Reihe für Kinder: Mithilfe von Minicomputern können Kinder dort ab April spielerisch Programmieren lernen. … mehr


PLUS

Liegend der Lesung lauschen

Ob auf einer Wiese, in der Hängematte, auf der Couch oder im Bett – liegend liest es sich für die meisten Menschen am schönsten. Die Berliner Buchhandlung Pankebuch hat das zum Ansatz einer Lesungsreihe gemacht und zum vierten Mal das Event „Eine Lesung liegend genießen“ veranstaltet. … mehr


PLUS

Bühne frei für lokale Autoren

„Herr Orthey, ich bin Autorin. Kann ich nicht mal bei Ihnen lesen?“ Solche Anfragen bekommt die Buchhandlung Lünebuch immer wieder zu hören. Für die Buchhändler Jan Orthey und Sylvia Anderle gab das jetzt den Anstoß, lokalen Autoren mehr Raum in der Buchhandlung zu geben. … mehr


PLUS

Krimi-Fieber in der Uckermark

Auf der rot besprenkelten Landkarte der Regionalkrimis gibt es durchaus noch weiße Flecken, weiß Karla Schmook, Inhaberin der Buchhandlung Ehm Welk im brandenburgischen Schwedt. Das Defizit soll nun mit dem „1. Uckermärkischen Regionalkrimi-Wettbewerb“ behoben werden. … mehr