buchreport

Robert Harris nimmt den Vatikan ins Visier

Ein neuer Roman von Robert Harris ist in Großbritannien immer ein Großereignis. Die Medien berichten in aller Ausführlichkeit und der Buchhandel rollt dem Erfolgsautor den roten Teppich aus, weil er ein Bestsellergarant mit Steherqualitäten ist. Das gilt auch für „Conclave“, das mittlerweile 11. Buch des Engländers. Erschienen ist der Roman bereits im September, doch er mischt immer noch auf vorderen Plätzen in der Bestsellerliste mit und belegt aktuell Rang 8. Diesmal hat sich Harris ein Thema ausgesucht, in dem ansonsten Dan Brown unterwegs ist. In „Conclave“ geht es um den Vatikan und die katholische Kirche. Die Handlung konzentriert sich auf wenige Tage: vom Tod des Papstes bis zur Wahl des neuen Mannes auf dem Heiligen Stuhl. Dazwischen vollzieht sich ein Festival menschlicher Eitelkeiten, Schwächen und jede Menge Intrigen. Wie alle Romane von Robert Harris ist „Konklave“ gebunden bei Heyne erschienen.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Robert Harris nimmt den Vatikan ins Visier"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*