Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Nomos Verlag gibt Zeitschrift für Sozialrecht heraus

Die Zeitschrift  „ASR – Anwalt/Anwältin im Sozialrecht“ erscheint im Nomos Verlag. Mit Auslieferung von Heft 1/2020 im Februar 2020 erscheint die Mitgliederzeitschrift der Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht im Deutschen Anwaltverein „ASR“ in verlegerischer Zusammenarbeit mit der Nomos Verlagsgesellschaft.

Die ASR bietet den im Sozialrecht tätigen RechtsanwältInnen ein breites Spektrum an aktuellen Informationen für die tägliche Arbeit. Mit praxisrelevanten Aufsätzen zu einschlägigen Themen und aktuellen Entwicklungen des Sozialrechts, Berichten über Fachveranstaltungen und Kommentierung zu Gesetzesänderungen liefert diese Zeitschrift wertvolle Anregungen für die Beratungspraxis des Anwalts/der Anwältin im Sozialrecht. Die zukünftige Zusammenarbeit zwischen dem gerade im Sozialrecht ausgewiesenen Nomos Verlag und der wichtigsten anwaltlichen Interessenvertretung wird, so sind beide Partner überzeugt, zu einer Profilierung der ASR führen.

Rechtsanwalt Nicolaos Penteridis, Vorsitzender des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht im DAV, sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass die ASR ab dem 22. Jahr ihres Bestehens im Hause Nomos publiziert wird. Die Möglichkeiten, die der Verlag gerade im Sozialrecht bieten kann, werden unserer Mitgliederzeitschrift sicher zugutekommen. Die Abonnenten dürfen sich unter anderem auf eine elektronische Anbindung im Rahmen des Online-Angebots in beck-online freuen.“

Dr. Alfred Hoffmann, Geschäftsführer des Nomos Verlags, betont: „Die zukünftige Zusammenarbeit ist sicher auch Ergebnis unserer langjährigen Programmarbeit, durch die sich die handelnden Personen bereits aus anderen Projekten kennen. Durch die Kooperation wird der ohnehin schon enge Kontakt des Verlags zur Anwaltschaft nochmals verstärkt.“

Im Fachbuchhandel und im NomosShop können Abonnements abgeschlossen und Einzelhefte bestellt werden. Interessenten können bei Frau Aloisia Hohmann (hohmann@nomos.de) ein kostenloses Probeheft anfordern. Ansprechpartner der Redaktion ist Professor Dr. Torsten Schaumberg (redaktion-asr@nomos.de) und Ansprechpartnerin im Nomos-Lektorat ist RAin Anja Falkenstein (falkenstein@nomos.de).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nomos Verlag gibt Zeitschrift für Sozialrecht heraus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Mercier, Pascal
Hanser
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Stanisic, Sasa
Luchterhand
4
Taddeo, Lisa
Piper
5
Helfer, Monika
Hanser
24.02.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. März - 12. März

    London Book Fair

  2. 24. März - 28. März

    Didacta

  3. 25. März

    Webinar: Social Media zeitsparend pflegen

  4. 27. März - 29. März

    Spiel doch!

  5. 31. März

    IG Produktmetadaten

Neueste Kommentare