Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Neue Leitung am Bahnhof

Bei Valora Retail, mit einem Umsatz von 37 Mio Euro größter deutscher Bahnhofsbuchhändler, steht ein Wechsel im Unternehmensbereich P&B an: Daniela Pohl, bislang Regionalverkaufsleiterin P&B, wird zum 1. Januar 2016 Verkaufsleiterin. In dieser Position folgt sie auf Guido Walter, der das Unternehmen zum Jahreswechsel verlässt.  

Daniela Pohl ist seit 1991 bei Valora beschäftigt, zunächst als Betreuerin der P&B-Filialen im Bereich Berlin. Seit 1995 betreute die heute 45-Jährige in der Funktion der Regionalverkaufsleiterin Ost sämtliche Bahnhofsbuchhandelsfilialen sowie weitere Filialen verbundener Unternehmen in den neuen Bundesländern.

Als neuer Verkaufsleiterin P&B obliegt Daniela Pohl die personelle Führung von vier Regionalverkaufsleitern sowie die operative Führung und Weiterentwicklung der Verkaufsregionen und Verkaufsstellen im Gebiet, inkl. der kontinuierlichen Analyse und Betreuung der Standorte. Pohl berichtet direkt an Valora-Geschäftsführer Lars Bauer.

Zur Business Unit P&B von Valora gehören rund 170 Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen der Marken P&B und k presse + buch.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Leitung am Bahnhof"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Husch Josten empfiehlt Roberto Arlt und Martin Amis  …mehr
  • Ravensburger nimmt weitere Outlet-Shops in den Blick  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten