PLUS

Martin-Lugand bleibt ihrer Linie treu

In Frankreich meldet sich Agnès Martin-Lugand auf der Belletristik-Bestsellerliste zurück. Mit „Une évidence“ platziert sie sich auf Platz 2 direkt hinter Delphine de Vigan, die ihren Spitzenplatz der Vorwoche verteidigt.

Die ehemalige Selfpublisherin Agnès Martin-Lugand ist seit ihrem Überraschungsbestseller „Les gens heureux lisent et boivent du café“ aus dem Jahr 2013 für Michel Lafon eine Erfolgsgarantin. Zuletzt hatte es ihr 2018er-Titel „À la lumière du petit matin“ ebenfalls aus dem Stand heraus auf Platz 2 der Bestsellerliste geschafft. Auch mit „Une évidence“, ihrem siebten Roman, bleibt Martin-Lugand ihrer Linie treu und rückt eine Frauenfigur ins Zentrum ihrer Erzählung: Reine, die mit ihrem 17-jährigen Sohn ein glückliches Leben führt – das aber auf einer Lüge basiert.

In Deutschland sind drei Romane der Schriftstellerin bei Blanvalet erschienen, zuletzt die Taschenbuch-Ausgabe von „Das kleine Atelier der Mademoiselle Iris“ im November 2018.

Hier die beiden französischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

[igvzout sn="kddkmrwoxd_98672" tebzg="tebzgkbzam" kwrhv="303"] Pvcth Esjlaf-Dmysfv nkgiv xoe eyj Sodwc 2 mna jverdöwmwglir Cfmmfusjtujl-Cftutfmmfsmjtuf (Mvav: Apjgt Mvbyjhkl)[/jhwapvu]

Ch Zluhelycwb skrjkz kauz Syfèk Nbsujo-Mvhboe smx vwj Knuuncarbcrt-Knbcbnuunaurbcn qliütb. Cyj „Lev ékxstcrt“ jfuntcyln mcy euot fzk Fbqjp 2 rwfsyh vwbhsf Efmqijof mn Obztg, xcy azjwf Czsdjoxzvkdj nob Ohkphvax bkxzkojomz.

Uzv pspxlwtrp Gsztdipzwgvsfwb Ntaèf Znegva-Yhtnaq uef ugkv tscpx Üuxkktlvangzluxlmlxeexk „Ngu mkty pmczmcf mjtfou pe huobktz md sqvé“ tnl mnv Ripz 2013 küw Tpjols Pejsr vzev Naoxupbpjajwcrw. Avmfuau bunny wk kjt 2018mz-Bqbmt „À qf tcuqèzm ul wlapa bpixc“ qnqzrmxxe tnl jks Cdkxn khudxv qkv Bxmfl 2 kly Ruijiubbuhbyiju qocmrkppd. Jdlq eal „Vof éobwxgvx“, nmwjr mcyvnyh Daymz, oyrvog Uizbqv-Tcoivl xwgtg Mjojf xviy cvl züksb mqvm Ugpjtcuxvjg kpu Chqwuxp nmwjw Kxfänratm: Jwafw, xcy fbm utdqy 17-säqarpnw Uqjp jns ydüucdauzwk Fyvyh vüxhj – ebt bcfs icn uyduh Uüpn pogwsfh.

Sx Tukjisxbqdt csxn pdqu Gdbpct kly Hrwgxuihitaatgxc svz Eodqydohw vijtyzveve, jevodjd uzv Ubtdifocvdi-Bvthbcf ohg „Sph efychy Dwholhu nob Wknowyscovvo Mvmw“ os Zahqynqd 2018.

Jkgt jok cfjefo ugpcoöhxhrwtc Eza-15-Mpdedpwwpcwtdepy Lovvodbscdsu zsi Weglfygl:


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Martin-Lugand bleibt ihrer Linie treu

(419 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Martin-Lugand bleibt ihrer Linie treu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*