buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Jahrestagung IG Digital: Was man morgen können muss #igd19

Jahrestagung IG Digital: Was man morgen können muss #igd19

Jahrestagung am 17. Juni in Berlin / Keynotes von Birte Hackenjos (Haufe Gruppe) und Marcus Stahl (tonies) / Digital Night in der Kalkscheune mit dem Nachwuchsparlament / Anmeldung unter www.igdigital.de/igd19

Skillsets für die Zukunft – Wie die Digitalität unsere Branche verändert“ – unter diesem Motto treffen sich am 17. Juni 2019 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verlagen und Buchhandlungen im Ellington Hotel, Berlin. Dort diskutieren sie bei der Jahrestagung der Interessengruppe (IG) Digital des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels über die Fähigkeiten, die in Unternehmen angesichts der digitalen Transformation gefordert sind. Die Tagung findet am Vortag der Buchtage Berlin 2019 statt. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Das Programm

Birte Hackenjos, Geschäftsführerin der Haufe Gruppe, stellt in der ersten Keynote vor, welche organisatorischen Aspekte Unternehmen bei ihrer digitalen Neuausrichtung bedenken sollten und wie sie den notwendigen kulturellen Wandel gemeinsam mit ihren Angestellten schaffen können.

Marcus Stahl, einer der beiden Gründer von Tonies, präsentiert in seiner Keynote die Erfolgsgeschichte eines Produkts, das von Anfang an aus der Kundenperspektive entwickelt wurde. Anhand der Toniebox erklärt Stahl, welche Fähigkeiten nötig sind, um die Veränderung der Medienkonsumgewohnheiten erfolgreich zu meistern.

In einer Fishbowl-Diskussion wirft die Tagung einen Blick auf die Rolle von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der digitalen Transformation. Die Peergroups der IG Digital geben Einblicke in ihre Arbeit zu Themen wie Automatisation, XML-Workflows, Blockchain, Metadaten und Marketing Touchpoints. Abgerundet wird die Tagung mit Start-Up-Pitches von Jungunternehmen, die sich im Bereich der Buchbranche mit Künstlicher Intelligenz beschäftigen.

Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Nachwuchsparlaments feiert die IG Digital am Abend des 17. Juni ab 19.30 Uhr in der Kalkscheune bei der Digital Night.

Die Anmeldung

Die Teilnahmegebühr für die Jahrestagung inklusive der Digital Night beträgt für Börsenvereinsmitglieder 249 Euro zzgl. MwSt. Nichtmitglieder zahlen 498 Euro zzgl. MwSt. Interessierte, die außerdem an den Buchtagen Berlin 2019 am 18. und 19. Juni teilnehmen wollen, können ein ermäßigtes Kombiticket erwerben.

Der Hashtag zur Jahrestagung: #igd19

Weitere Informationen zu Programm, Kombipreisen und Anmeldung: www.igdigital.de/igd19

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jahrestagung IG Digital: Was man morgen können muss #igd19"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Hermann, Judith
S.Fischer
3
Schubert, Helga
dtv
4
Walker, Martin
Diogenes
10.05.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten