Landung in Wien

Schmitt & Hahn tut den Schritt nach Österreich: Der Bahnhofsbuchhändler mit Hauptsitz in Heidelberg betreibt künftig im Joint-Venture mit dem österreichischen Pressegrossisten PVG Austria Trunk die Buchhandlungen am Wiener Flughafen.

Das neu gegründete Gemeinschaftsunternehmen Schmitt & Trunk Buch und Presse betreibt ab sofort die ehemaligen International Bookstores der Dietz Gesellschaft, heißt es in einer Pressemitteilung. Die sechs Läden mit einer Gesamtfläche von ca. 400 qm verteilen sich über alle Bereiche des Flughafens. Zum Sortiment gehören neben Presse und Büchern auch Geschenkartikel, Süßwaren und Getränke.

In den nächsten Monaten sollen alle Läden modernisiert werden, heißt es in der Mitteilung. Alle Mitarbeiter seien übernommen worden. Geschäftsführer des neuen Betreibers Schmitt & Trunk sind Karl-Hans Schmitt und Werner Zirlik.

Neues meldet Schmitt & Hahn auch vom Online-Geschäft: Die nach eigenen Angaben älteste Bahnhofsbuchhandlung Deutschlands will  On- und Offline-Geschäft künftig stärker verzahnen. Ab Juni können sich Online-Kunden ihre Bestellungen nicht nur versandkostenfrei liefern lassen, sondern diese auch bundesweit in allen Schmitt & Hahn-Filialen abholen. Der Service, der bereits in vielen Filialen verfügbar war, wird jetzt auf das Bundesgebiet ausgeweitet.

Als Vorteile nennt der Bahnhofsbuchhändler:

  • Bestellungen können im Bahnhof der Wahl abgeholt werden, ob am Wohn-, Arbeits- oder Urlaubsort.
  • Lange Öffnungszeiten sind in Bahnhöfen garantiert.
  • Die Bezahlung kann vor Ort erfolgen.
  • Der Kunde ist unabhängig von Zustellzeiten.
  • Auch Rückgaben sind vor Ort möglich.

Seit der Überarbeitung der Website im Jahr 2013 wüchsen die Umsätze der Onlineschiene des Buchhändlers kontinuierlich, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch der Verkauf von digitalen Büchern nehme signifikant zu. Neben dem Online-Shop werden auf der Homepage Veranstaltungshinweise zu Lesungen & Events und persönliche Buchtipps der Mitarbeiter präsentiert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Landung in Wien"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Strukturwandel im Pressevertrieb setzt sich fort  …mehr
  • Pläne für das Bundesgesetzblatt: Digital und in öffentlicher Hand  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten