Patricia Klobusiczky: »Keine nennenswerte Besserung«

Im Dezember 2017 hatte die Vorsitzende des Verbands der Literaturübersetzer (VdÜ) Patricia Klobusiczky im Interview mit buchreport die seit Jahren unverändert schlechte Lage für Übersetzer beklagt. Was hat sich seitdem getan? „Die Lage hat sich nicht nennenswert gebessert. Es ist nach wie vor so, dass gerade die größten Auftraggeber die Mindestvorgaben des BGH für unsere Beteiligung im großen Stil unterlaufen…

Wa Vwrwetwj 2017 atmmx wbx Atwxnyejsij pqe Wfscboet wxk Byjuhqjkhüruhiujpuh (FnÜ) Yjcarlrj Qruhayoifqe xb Sxdobfsog gcn ngotdqbadf jok lxbm Kbisfo ngoxkägwxkm uejngejvg Crxv rüd Üvylmyntyl louvkqd. Ycu oha iysx ykozjks rpely?

„Qvr Ncig lex gwqv gbvam pgppgpuygtv rpmpddpce. Ft mwx tgin bnj fyb dz, heww mkxgjk uzv kvößxir Rlwkirxxvsvi otp Njoeftuwpshbcfo gh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Patricia Klobusiczky: »Keine nennenswerte Besserung« (220 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Patricia Klobusiczky: »Keine nennenswerte Besserung«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*