buchreport

Josephine Cox schafft es nach oben

In Deutschland ist Josephine Cox mit ihren Familienromanen ein gänzlich unbeschriebenes Blatt, in ihrer englischen Heimat genießt sie schon lange Bestsellerstatus. Ihr neuer, mittlerweile 53. Roman „A Family Secret“ (HarperCollins) hat sich im Bestseller-Ranking von Rang 3 an die Spitzenposition vorgearbeitet. Einen Literaturpreis wird die 76-Jährige wohl nie gewinnen, aber sie hat seit vielen Jahren eine zuverlässige Leserschaft, überwiegend Frauen in den mittleren Jahren, die ihre Lektüre gern auch im Supermarkt als Mitnahmeartikel in den Einkaufswagen legt. Über 20 Mio Exemplare wurden bislang von ihren Büchern verkauft. In den Ausleihstatistiken der britischen Bibliotheken belegen Romane von Cox jedes Jahr ebenfalls Spitzenplätze. Wie viele Cox-Romane ist auch „A Family Secret“ im Norden Englands angesiedelt, in diesem Fall in der Küstenstadt Blackpool, in der die Autorin große Teile ihrer Kindheit verbracht hat.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Josephine Cox schafft es nach oben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*