Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Jörg Pieper dockt bei Dussmann an

Jörg Pieper (Foto: privat)

Jörg Pieper wechselt von Hugendubel Fachinformationen zum KulturKaufhaus Dussmann: Zum 1. September übernimmt Pieper die Leitung des Firmenkundenservice beim Berliner Handelsunternehmen.

Mit der Einstellung Piepers werde der Umbau des Medienkaufhauses durch die Geschäftsführer Thomas Burger und Andrea Ludorf fortgesetzt, die neben dem Ausbau des E-Commerce auch die Weiterentwicklung des B2B-Geschäfts auf ihrer Agenda hätten, heißt es in einer Unternehmensmeldung.

Pieper hat zuvor berufliche Stationen bei Schweitzer Fachinformationen, als selbständiger Berater, Trainer und Coach sowie als Manager Vertriebskooperation bei  JurisAllianz absolviert. Bei Hugendubel Fachinformationen gehörte neben dem operativen Geschäft auch die Erschließung neuer Geschäftsmodelle für öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken, Firmen, Kanzleien und Bildungseinrichtungen zu seinen Aufgabengebieten.

Dussmann das KulturKaufhaus ist ein Unternehmen der Dussmann Group, die mit 64.500 Mitarbeitern in 22 Ländern Dienstleistungen rund um den Menschen anbietet. Das 1997 eröffnete Medienkaufhaus führt auf fünf Etagen mit 7.500 qm Verkaufsfläche über 800.000 Kulturmedien.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jörg Pieper dockt bei Dussmann an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Ausgezeichnet: Wist – der Literaturladen in Potsdam  …mehr
  • Zeitfracht investiert ins Nebenmarkt-Geschäft  …mehr
  • AvivA Verlegerin Britta Jürgs empfiehlt »Mein Lachen und mein Weinen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten