Video-Markt im 1. Quartal weiter im Minus

Nachdem die deutsche Videobranche bereits beim Jahresergebnis von 2016 einen deutlichen Umsatzrückgang von 9% verdauen musste, setzt sich das Minus 2017 fort: Im 1. Quartal des Jahres liegt der Video-Gesamtmarktumsatz mit 274 Mio Euro knapp 17% unter dem Vorjahresergebnis (330 Mio Euro), meldet der Bundesverband Audiovisuelle Medien (BVV).

Der Vergleich sei jedoch mit Vorsicht zu genießen, da das verkaufsstarke Ostergeschäft, das 2016 in die März-Zahlen einging, in diesem Jahr ins 2. Quartal gefallen sei, so der stellvertretende BVV-Geschäftsführer Oliver Trettin. Der Einwand ist nicht unberechtigt: Auch im Buchhandel brachte das Ostergeschäft laut buchreport-Umsatztrend im ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Video-Markt im 1. Quartal weiter im Minus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.