buchreport

Gleich neben andere heilige Schriften

Wo in seinem ersten Bestseller „Die illustrierte kurze Geschichte der Zeit“ gebändigte Eloquenz gewesen sei, finde man in „Der große Entwurf“ schiere Brillanz, schreibt die „SZ“ zu Stephen Hawkings neuem Buch. Mit traumwandlerischer Sicherheit umreiße er mit seinem Co-Autor Leonard Mlodinow schon in wenigen ersten Sätzen die letzten Fragen. Mit der Stringtheorie widerlegten die beiden die Existenz Gottes. Hawking erzähle perfekt sortierte Anekdoten, wie jene von Johannes Kepler, der annahm, Planeten verfügten über Sinne, welche die Naturgesetze spürten. Sicher wisse auch er, was schon der Naturforscher Michael Faraday wusste: Dass Religion das Unkritisierbare sei. Das Geheimnis des Seins bewege die Menschen. Deshalb schreibe Hawking ja darüber. Und er tue gut daran: Anregender und kühner habe man kaum je vom Universum und seiner Entstehung lesen dürfen. „Der große Entwurf“ lese sich unbedingt mit großen Gewinn. Das liege an der ungeheuren Eleganz, mit der die einzelnen Themen zum Leben erweckt werden. Selbst als Vielleser bekomme man äußerst selten solch ein literarisches Juwel vor die Augen. Allein das letzte Kapitel, das vom freien Willen und dem Naturgesetz handele, sei ein meisterhafter Text, der in jedes Regal gehöre. Am besten gleich neben andere heilige Schriften.

Stephen Hawking/Leonard Mlodinow: Der große Entwurf. Eine neue Erklärung des Universums. Rowohlt Verlag, 24,95 Euro

„SZ“ (S. 11), Rezensent: Ralf Bönt

Belletristik

Michael Chabon: Schurken der Landstraße – Eine Abenteuergeschichte. Verlag Kiepenheuer & Witsch, 17,95 Euro
„SZ“ (S. 14)

Nicholas J. Conard/Jürgen Wertheimer: Die Venus aus dem Eis. Wie vor 40 000 Jahren unsere Kultur entstand. Knaus, 22,99 Euro
„SZ“ (S. 14)

Rafael Horzon: Das weiße Buch. Suhrkamp Verlag, 15 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Michael Krüger: Ins Reine. Gedichte. Suhrkamp Verlag, 16,90 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Sachbuch

Adolf Endler: Dies Sirren. Gespräche mit Renatus Deckert. Wallstein Verlag, 19 Euro
„SZ“ (S. 14)

Michael Heatley: Das Mädchen aus dem Song. Schwarzkopf-Verlag, 14,95 Euro
stern.de

Gertrud Höhler: Götzendämmerung – Die Geldreligion frisst ihre Kinder. Heyne Verlag, 19,99 Euro
„Handelsblatt“ (S. 64)

Tim B. Müller: Krieger und Gelehrte. Herbert Marcuse und die Denksysteme im Kalten Krieg. Hamburger Edition, 35 Euro
fr-online.de

Edzard Reuter: Stunde der Heuchler – Wie Manager und Politiker uns zum Narren halten. Econ, 18 Euro
„Handelsblatt“ (S. 64)

Susanne Schmidt: Markt ohne Moral. Das Versagen der internationalen Finanzelite. Droemer/Knaur, 19,95 Euro
„Handelsblatt“ (S. 64)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gleich neben andere heilige Schriften"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
22.11.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten