Geldsegen vom Bestsellerpapst

69 unabhängige Buchhandlungen im Vereinigten Königreich und Irland können sich über eine großzügige Spende des US-amerikanischen Bestsellerautors James Patterson freuen. Insgesamt 110.000 britische Pfund verteilte der Autor im stationären Handel auf den Inseln.

Mit dem Geld will Patterson vor allem Veranstaltungen mit Autoren, Kinderlesewettbewerbe und einen Bücherbus, der Schulen besucht, unterstützen. Außerdem sollen mit dem Geld Kinderabteilungen in Buchhandlungen neu ausgestattet und renoviert werden.

Als Voraussetzung für eine Spende zwischen 250 und 5000 Pfund mussten die Bewerber lediglich eine eigene Kinderbuchabteilung vorweisen. Bereits 2014 beschenkte Patterson britische Buchhändler mit 130.000 Pfund. Auch in den USA, Australien und Neuseeland startete der Autor in der Vergangenheit Geschenkrunden. Weitere 250.000 Pfund sollen noch dieses Jahr im United Kingdom und Irland folgen.

Patterson wurde im August vom US-Wirtschaftsmagazin Forbes mit einem Jahreseinkommen von 89 Mio Dollar mit weitem Abstand erneut als bestverdienendster Autor gelistet.

Kommentare

1 Kommentar zu "Geldsegen vom Bestsellerpapst"

  1. Diese Spende des US-amerikanischen Bestsellerautors James Patterson ist von ihm eine sehr gute Idee und ist zu würdigen.

    Patterson untersützt damit den stationären Buchhandel in England und nimmt sich so vor allem den jugendlichen Lesern an, die ja die Leser und Leserinnen der Zukuft sind.
    Ich finde dies von James Patterson eine lobenswerte und ausgezeichnete Idee, dass er damit einfach auch tatkräftig dem britischen Buchandel neue Wege eröffnen möchte.
    H. Kraft

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Orell Füssli bilanziert »solides Ergebnis«  …mehr
  • Patrick Orth empfiehlt abenteuerlichen Erlebnisbericht  …mehr
  • Das waren die umsatzstärksten Titel im Juli  …mehr
  • Buchmarkt im Juli: Unauffällig mit Ausschlägen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten