buchreport

Fiktionale Aufarbeitung des NSU-Terrors

Krimiautor Wolfgang Schorlau hat für seinen Roman „Die schützende Hand“ recherchiert. So ausführlich, dass er Anfang des Jahres vor den baden-württembergischen NSU-Untersuchungsausschuss geladen wurde, um seine Erkenntnisse zu teilen. Jetzt ist sein Krimi über die rechtsextreme Terrorzelle NSU und die Rolle der Sicherheitsbehörden bei Kiepenheuer & Witsch erschienen und belegt auf Anhieb Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Paperback Belletristik. Schorlaus Figur, Privatermittler Georg Dengler, bekommt in seinem achten Fall den Auftrag, zu klären, wie die NSU-Mörder Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt tatsächlich gestorben sind. Behördenversagen und Ermittlungspannen existieren in der fiktionalen Aufarbeitung nicht: Dass gegen Angehörige der Opfer ermittelt und Akten vernichtet wurden, war Absicht, so der Ansatzpunkt des Autors, der mit dem NSU-Krimi momentan auf Lesereise ist.

Auch die früheren Bände der Reihe sind von realen Geschehnissen inspiriert:
? Im Auftakt „Die blaue Liste“ (KiWi) verarbeitet Schorlau Ereignisse um die Treuhand-Gesellschaft.
? In „Das München-Komplott“ (KiWi) greift er den Anschlag auf das Münchner Oktoberfest 1980 auf.
? Auch Massentierhaltung, die Machenschaften der Pharmaindustrie, der Afghanistankrieg und die Geschäfte mit Wasserrechten hat er thematisiert.
Für seine Politkrimis wurde Schorlau mit dem Deutschen (2006) und Stuttgarter Krimipreis (2012) ausgezeichnet. Das ZDF zeigte im April die erste Dengler-Verfilmung „Die letzte Flucht“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fiktionale Aufarbeitung des NSU-Terrors"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller