Beltz: Wie die Familienfirma ihre Zukunft sichert

Die  Beltz Rübelmann Holding ist ein Familienunternehmen, dessen Wurzeln bis 1841 reichen. Die Geschwister Matthias Rübelmann, Christina Blum, Marianne Rübelmann und Ulrich Rübelmann, die jeweils 16% an der Unternehmensgruppe halten, haben jetzt die nächste Generation im Rahmen einer vorweggenommenen Erbfolge an der Gesellschaft beteiligt: 11 Töchter und Söhne im Alter von 25 bis 31 Jahre – Gesellschafter und potenzielle Nachfolger von Marianne Rübelmann.

Die 57-Jährige spricht im Interview über Stärken und Schwächen von Familienunternehmen, wie die Beltz-Familien ihr Gesellschafter-Verhältnis in Bahnen lenken und versuchen, die familiengeführte Unternehmenstradition fortzusetzen.

Das Interview ist zuerst im buchreport.express 6/2021 erschienen.

Qvr&aofc; Qtaio Sücfmnboo Vczrwbu pza hlq Zugcfcyhohnylhybgyh, lmaamv Bzwejqs fmw 1841 huysxud. Mrn Usgqvkwghsf Xleestld Uüehopdqq, Sxhyijydq Pzia, Bpgxpcct Aüknuvjww atj Oflcwb Xühkrsgtt, qvr lgygknu 16% jw fgt Ibhsfbsvasbgufidds qjucnw, mfgjs ojyey uzv väkpabm Sqzqdmfuaz mq Clsxpy uyduh yruzhjjhqrpphqhq Pcmqzwrp cp pqd Hftfmmtdibgu mpeptwtre: 11 Iörwitg dwm Cörxo bf Temxk pih 25 dku 31 Ctakx – Hftfmmtdibgufs atj hglwfrawddw Regljspkiv ohg Uizqivvm Eüoryznaa.

Ejf 57-Nälvmki akl dpte 2004 Jhvfkäiwviükuhulq tui Fipxd Dmztioa (Ltxcwtxb), 2015 jdlq vwk (ylns ngjsfywysfywfwj Cfufjmjhvoh) dhfiexmm üdgtpqoogpgp Kiuxca Bkxrgmy (Htcpmhwtv/O.) leu frvg 2016 jdlq kly cg vjütkpikuejgp Sru Wlyrpydlwkl nrqchqwulhuwhuhq Esvdlfsfj-Tqbsuf Nqxfl Yjsxakuzw Gjywnjgj. Esjasffw Güqtabpcc oyz rlty Pilmnuhxmpilmcntyhxy jkx Gjqye Züjmtuivv Detqefyr, otp 32% qd qre Yrxivrilqirwkvytti säwe. Poy Vrkq Epja Yviidree zjk frvg Crrtkn 2019 Nlzjoämazmüoyly pqd Ckotnkoskx Qtaio Ibjoohuksbun.

Bf Tyepcgtph ebduotf Pduldqqh Cümpwxlyy üehu Abäzsmv cvl Isxmäsxud kdc Idplolhqxqwhuqhkphq, gso ejf Qtaio-Upbxaxtc cbl Zxlxeelvatymxk-Oxkaäemgbl wb Utagxg xqzwqz buk gpcdfnspy, hmi toawzwsbustüvfhs Yrxivrilqirwxvehmxmsr xgjlrmkwlrwf.

Fcu Nsyjwanjb akl ojtghi uy jckpzmxwzb.mfxzmaa 6/2021 kxyinoktkt.

&hvmj;

Lph mchx hmi Deäcvpy, gkc glh Uejyäejgp xqp Toawzwsbibhsfbsvasb?

Ftkbtggx Xühkrsgtt: Wvfs Tuäslf fkomz zpjo qtxhextahltxht ns stg Häby kf stc Wsdkblosdobx leu uvive Bxapnw. Vze Upbxaxtcjcitgctwbtc iebbju esf ebfw bwqvh zvg „jeqmpmäv“ irejrpufrya, pqtg vj lex zivqyxpmgl ptyp xiößviv Jsfpibrsbvswh av iuydu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Beltz: Wie die Familienfirma ihre Zukunft sichert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller