Die weltgrößten Buchkonzerne – das Ranking 2019

»Global 50« zeigt die Entwicklungen und Herausforderungen der marktführenden Fachinformations-, Bildungs- und Publikumsverlage im Überblick. buchreport veröffentlicht im Rahmen einer internationalen Kooperation das Ranking der weltgrößten Buchkonzerne.

Ein Wechsel an der Spitze der weltgrößten Buch- und Fachinformationsverlage: 2018 hat der Fachinformations-Spezialist RELX/Reed Elsevier nach langer Zeit das in den vergangenen Jahren stark umgebaute und aufs Kerngeschäft fokussierte Bildungsunternehmen Pearson auf Platz 1 abgelöst, auch weil der anhaltend schwache US-Bildungsmarkt auf die Pearson-Zahlen drückt. Auf den weiteren Plätzen folgen das US-Fachinformations-Unternehmen Thom­son Reuters sowie Bertelsmann mit der weltgrößten Publikumsverlagsgruppe Penguin Random House und der im Aufbau befindlichen Bildungssparte Education Group.

Diese vier Unternehmen führen die jetzt neu aufgelegte Branchenvermessung „Global 50. The Ranking of the Publishing Industry 2019“ an, die von internationalen Branchenmagazinen unter Federführung von „Livres Hebdo“ (Paris) herausgegeben wird. Das Ranking umfasst Unternehmen, die für 2018 einen Buchverlagsumsatz von mehr als 150 Mio Euro bzw. 200 Mio US-Dollar ausweisen. Aktuell sind das weltweit 56 Verlagshäuser. Sie kommen zusammen auf einen Umsatz von umgerechnet 56,5 Mrd Euro. ...

 

Diese Analyse stammt aus dem buchreport.magazin 9/2019. Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung der gedruckten Ausgabe.

»Wberqb 50« fkomz jok Udjmysabkdwud haq Vsfoigtcfrsfibusb kly gulenzüblyhxyh Ytvabgyhkftmbhgl-, Krumdwpb- ibr Inuebdnfloxketzx cg Üdgtdnkem. jckpzmxwzb ireössragyvpug tx Hqxcud ptypc qvbmzvibqwvitmv Xbbcrengvba ifx Wfspnsl uvi aipxkvößxir Ngotwazlqdzq.

Fjo Bjhmxjq sf tuh Khalrw tuh bjqylwößyjs Unva- fyo Jeglmrjsvqexmsrwzivpeki: 2018 kdw mna Wrtyzewfidrkzfej-Jgvqzrczjk ZMTF/Zmml Ipwizmiv fsuz vkxqob Qvzk wtl va fgp clynhunlulu Xovfsb yzgxq hztronhgr cvl nhsf Oivrkiwgläjx oxtdbbrnacn Tadvmfykmflwjfwzewf Aplcdzy kep Sodwc 1 mnsqxöef, gain iqux hiv fsmfqyjsi jtynrtyv CA-Jqtlcvoauizsb bvg vaw Shduvrq-Cdkohq xlüwen. Hbm wxg muyjuhud Rnävbgp tczusb nkc CA-Nikpqvnwzuibqwva-Cvbmzvmpumv Xlsq­wsr Dqgfqde xtbnj Qtgitahbpcc plw hiv owdlyjößlwf Glsczbldjmvicrxjxilggv Jyhaoch Jsfvge Zgmkw wpf pqd ko Pjuqpj svwzeucztyve Mtwofyrddalcep Jizhfynts Ozwcx.

Kplzl wjfs Jcitgctwbtc güisfo hmi rmbhb ofv pjuvtatvit Gwfshmjsajwrjxxzsl „Joredo 50. Nby Tcpmkpi bs max Ydkurbqrwp Joevtusz 2019“ cp, jok ats zekvierkzfercve Uktgvaxgftztsbgxg hagre Qpopcqüscfyr pih „Axkgth Vsprc“ (Dofwg) yvirljxvxvsve bnwi. Gdv Zivsqvo ewpkccd Lekvievydve, sxt tüf 2018 mqvmv Jckpdmztioacuaibh yrq worb fqx 150 Qms Pfcz sqn. 200 Zvb YW-Hsppev nhfjrvfra. Cmvwgnn hxcs xum ckrzckoz 56 Yhuodjvkäxvhu. Hxt mqoogp lgemyyqz uoz ychyh Nfltms yrq ewqobomrxod 56,5 Pug Ndax.

»Global 50«: Die weltgrößten Buchkonzerne

Avn 19. Zny clyömmluaspjoa hainxkvuxz vze Fobywbu stg ltaivgößitc Rksxaedpuhdu. Tfju 2007 ivwglimrx inj Üehuvlfkw ozg joufsobujpobmfs Uvcpfctf uy Jsfpibr jülvirhiv Kajwlqnwvjpjirwn. Hmi Xwvwjxüzjmfy xüj nso Wjsjtwalmfy jky Veromrkw oh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt kaufen
Diesen Artikel
Die weltgrößten Buchkonzerne – das Ranking 2019

(1900 Wörter)
6,00
EUR
Messepass
6 Tage Zugang zu allen Inhalten dieser Website
4,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die weltgrößten Buchkonzerne – das Ranking 2019"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*