Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Europa Verlage: Monika Roleff übernimmt kaufmännische Leitung

Monika Roleff (Foto: Stefanie Behrmann)

Veränderungen in der Führung der Europa Verlage: Monika Roleff wurde zur kaufmännischen Leiterin ernannt, Geschäftsführerin Anne Petersen ist aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Roleff begann im Herbst 2018 als Bilanzbuchhalterin der Europa Verlage, davor war sie in gleicher Position bei Kamphausen Media in Bielefeld tätig. Die Personalien erfolgen nach dem Rückkauf der Europa Verlage (zu dem Unternehmen gehören die Imprints Scorpio, Trinity, Leo und Golkonda) durch Gründer und Verleger Christian Strasser. Zum Hintergrund: Im vergangenen Jahr hatte Strassers Europa-Verlagsgruppe Insolvenz in Eigenverwaltung für ihre Eigenmarken Europa und Scorpio beantragt. Anfang November meldete das Unternehmen den erfolgreichen Abschluss der Restrukturierung, wobei die neu gegründete Europa Verlage GmbH die Marken Europa (Sachbuch, Belletristik), Scorpio (Ratgeber) und Golkonda (Fantasy, SF) unter ihrem  Dach bündelte. In diesem Zuge wurde Anne Petersen, die bisherige Scorpio-Geschäftsführerin, Mehrheitsgesellschafterin und übernahm die Geschäfte der Gruppe.
Im April wurde angekündigt, dass Petersen an Strasser übergeben werde. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Europa Verlage: Monika Roleff übernimmt kaufmännische Leitung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*