Buchtipp von Buchblogger Stefan Härtel

Stefan Härtel (Foto: Bookster HRO)

Beim Preis der Literaturblogger Blogbuster reichen Autoren ihre Werke bei Bloggern ein, die daraus einen Siegertitel wählen. Die diesjährige Gewinnerin Sylvia Wage („Grund“) hat Blogger Stefan Härtel (Bookster HRO) vorgeschlagen. Er empfiehlt einen Titel der Edition Nautilus:

„Ein Buch, das mich in diesem Jahr sehr beeindruckt hat, ist ‚Damnificados‘, das Debüt des US-amerikanischen Autors JJ Amaworo Wilson. Die Titelhelden dieses Romans – die Armen, die Verdammten, die Vergessenen einer namenlosen Stadt in einem namenlosen Land – besetzen einen leer stehenden Wolkenkratzer und legen sich auf diese Weise mit der Familie an, der das Hochhaus eigentlich gehört. Mit den Torres – so der passende Name der Familie – haben die Damnificados einen übermächtigen Gegner. Die Söhne der Torres’ sind Multimillionäre, finanziell und wirtschaftlich tief mit der korrupten Regierung verzahnt, verfügen über eigene Armeen und gehen ohne Skrupel über Leichen, um ihren Willen durchzusetzen. Dennoch nehmen die Damnificados – angeführt vom blitzgescheiten Krüppel Nacho Morales – den ungleichen Kampf auf. In einer märchenhaften und temporeichen Sprache führt Wilson seine Leserschaft durch ein magisch-realistisches Sozialdrama, das von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln vermag.“

JJ Amaworo Wilson Damnificados, 320 S., 24 €, Edition Nautilus, ISBN 978-3-96054-218-6

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchtipp von Buchblogger Stefan Härtel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*