Patrick Orth empfiehlt abenteuerlichen Erlebnisbericht

Patrick Orth (Foto: dfv Mediengruppe)

Patrick Orth (30) hat die Leitung des Buchverlags Recht und Wirtschaft in der dfv Mediengruppe übernommen. Er empfiehlt einen Erfahrungsbericht von Jon Krakauer:

„Was liest man eigentlich, wenn das Tagesgeschäft darin besteht, juristische Fachliteratur zu veröffentlichen? Ausschließlich Fachbücher aus dem eigenen Verlagsprogramm! Nein, natürlich nicht. Vielmehr habe ich mich aufgrund der aktuellen Situation vermehrt mit den heimischen Gefilden befasst und eine Vorliebe für die Berge entdeckt. Auf der Suche nach packenden Werken zum Thema Bergsteigen bin ich direkt auf Jon Krakauer gestoßen, der einerseits Bergsteiger, andererseits aber auch Wissenschaftsjournalist ist. In seinem Buch schreibt er über eine geführte Besteigung des Mount Everest im Jahr 1996, an der er im Rahmen einer Auftragsarbeit für ein Fachmagazin teilnahm. Den Leser erwarten spannende Ausführungen zum Phänomen Extremtourismus, über die involvierten Persönlichkeiten, detaillierte und hochinteressante Einzelheiten zum Aufstieg auf 8848 m Höhe und – die Risiken, die auf den Menschen einwirken können, bei einem Abenteuer, das schnell an Fahrt aufnehmen und komplett aus dem Ruder laufen kann. Spannende Dokumentation einer Reise, die sich wie ein Abenteuerroman liest – sehr empfehlenswert!“

Jon Krakauer: In eisigen Höhen – Das Drama am Mount Everest, 400 S., 12 €, Piper, ISBN 978-3-492-22970-8

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Patrick Orth empfiehlt abenteuerlichen Erlebnisbericht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*