Dina Nayeri erhält den Geschwister-Scholl-Preis 2020

Die Autorin Dina Nayeri bekommt den Geschwister-Scholl-Preis 2020 der Stadt München und des Landesverbandes Bayern des Börsenvereins. Die iranisch-amerikanische Schriftstellerin erhält die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihren Roman „Der undankbare Flüchtling“ (Kein & Aber).

Mit dem in diesem Jahr zum 41. Mal vergebenen Geschwister-Scholl-Preis wird jährlich ein Buch ausgezeichnet, das von geistiger Unabhängigkeit zeugt und geeignet ist, bürgerliche Freiheit, moralischen und intellektuellen Mut zu fördern und dem verantwortlichen Gegenwartsbewusstsein wichtige Impulse zu geben.

Dina Nayeri erinnere mit ihrem Buch „an eines der wichtigsten globalen Themen unserer Zeit: Nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) waren im vergangenen Jahr weltweit 79,5 Mio Menschen auf der Flucht. 26 Mio von ihnen flohen aus ihrer Heimat vor bewaffneten Konflikten, Kriegen oder schweren Menschenrechtsverletzungen. Die Zahl der Geflüchteten nimmt seit Jahren beständig zu und wird nicht zuletzt mit den wachsenden Auswirkungen des Klimawandels weiter steigen“, wird in der Begründung der Jury erklärt. Nayeri berichte „einfühlsam und eindringlich von Menschen, die vor Verfolgung, Kriegen und Bürgerkriegen fliehen, in der Hoffnung auf ein Leben in Frieden und Freiheit“.

Die Verleihung des Preises ist am Montag, 30. November, um 19.00 Uhr, in der großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München geplant und ist abhängig von der dann aktuellen Pandemie-Lage.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dina Nayeri erhält den Geschwister-Scholl-Preis 2020"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*