»Der Mann aus dem Eis« kommt ins Kino

Am 19. September 1991 machten zwei Wanderer in den Ötztaler Alpen einen außergewöhnlichen Fund: Sie entdeckten eine der ältesten Mumien der Welt. Getauft auf den Namen Ötzi, wurde der gut erhaltene „Mann aus dem Eis“ dem Institut für Mumienforschung in Bozen überstellt. Welche Geheimnisse man ihm entlocken konnte, zeigt Institutsforscher Albert Zink in dem Reclam-Band „Ötzi“. Immer noch ungeklärt ist jedoch, wie Ötzi ums Leben kam – klar ist nur, dass er keines natürlichen Todes gestorben ist.

Eine mögliche Variante, wie sich die letzten Tage des Steinzeitmenschen abgespielt haben könnten, präsentiert nun Regisseur Felix Randau in „Der Mann aus dem Eis“ mit Jürgen Vogel als Ötzi in der Hauptrolle.

Zum Inhalt: Kelab (Jürgen Vogel) kehrt von der Jagd zurück und findet seine Familie getötet vor. Auch ein Schrein wurde gestohlen. Von Rache getrieben, begibt sich Kelab auf die Spur der Angreifer und verfolgt sie durch Schneestürme und über brüchige Gletscher bis zu den Gipfeln Südtirols.

Herausgegeben von Albert Zink erscheint bei Reclam auch „Der Mann aus dem Eis“. Das offizielle Buch zum Film bietet das vollständige Drehbuch sowie Interviews mit dem Regisseur und dem Hauptdarsteller. Illustriert werden die Texte mit  Bildern aus dem Film und vom Dreh. Im zweiten Teil des Buches erläutert Zink die Frage, was wir über den Mann aus dem Eis tatsächlich wissen.

 

 

Weitere Kinostarts mit Buchbezug am 30. November:

»Genauso anders wie ich«

Ron Hall (Greg Kinnear) ist ein New Yorker Kunsthändler. Er ist reich und erfolgreich, glücklich ist er hingegen nicht. Denver (Djimon Hounsou) ist im Süden Amerikas als moderner Arbeitssklave aufgewachsen. Als die beiden einander in einer Suppenküche begegnen, spüren sie ein Verbindung zueinander, werden Freunde und gewinnen einen positiven Einfluss auf das Leben des anderen.

Der Hintergrund von „Genauso anders wie ich“ basiert auf einer wahren Geschichte. 2006 als „Same Kind of Different as Me“ veröffentlicht, ist die biografische Erzählung von Ron Hall und Denver Moore. Der Titel ist 2012 als „Genauso anders wie ich. Eine unglaublich wahre Geschichte“ im Verlag der Francke-Buchhandlung erschienen.

 

 

»Coco – Lebendiger als das Leben!«

Seitdem Miguels Urgroßvater Frau und Tochter verließ, um Musiker zu werden, ist Musik in seiner Schuhmacherfamilie verhasst. Auch Miguel sollte sich eigentlich dem Schusterhandwerk verschrieben sehen, doch auch er möchte lieber Musiker werden. Während er versucht, seinem Sänger-Idol nachzueifern, gelangt er versehentlich ins Reich der Toten, einen schönen Ort, an dem er unter anderem auf die Seelen seiner Ahnen trifft.

Der Film Coco – Lebendiger als das Leben!“ ist eine Pixar-Produktion aus dem Hause Disney. Ein Buch zum Film erscheint bei Egmont Schneiderbuch. Ein weiterer begleitender Titel wird bei Nelson veröffentlicht. Zudem findet sich eine Lesung der Geschichte im Programm von DHV Der Hörverlag. Der Ravensburger Buchverlag bringt überdies mit Disney Kinderbuch Coco“ den Kinderroman zum Film heraus.

 

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Der Mann aus dem Eis« kommt ins Kino"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*