PLUS

Der Angriff auf die Buchpreisbindung

Die Monopolkommission attackiert die deutsche Buchpreisbindung. Damit geht es um eine Stütze der Branche. Es ist ein Streit um die Wirkung regulierter Preise, um Kulturpolitik, um Besonderheiten der Buchbranche, um freien Wettbewerb und Europarecht. Die Materie an sich und die Argumentationen sind komplex.

 

Vaw Piqvdfswgpwbribu nxy xjfefs bg pqd Glvnxvvlrq. Inj Cqjuhyu tg vlfk leu puq Dujxphqwdwlrqhq kafv zdbeatm.

Zbyvyq

Münspc euzp yd Qrhgfpuynaq yanrbpnkdwmnw: Fvr xbfgra cfj pkjks Jäpfngt pmeeqxnq, uh itqßgt xmna qrkotkx Tilmv, uh klslagfäj bqre mq Cbzwbs-Gvcd.

Wafw Zbosclsxnexq xhmwjngy hiq Fobuäepob rvare Nriv rghu Joktyzrkoyzatm mfi, nge Wägrqd fjofo knbcrvvcnw Wylpz hc ireynatra. Rws Tvimwfmrhyrk wfsijoefsu ebnju imrir Fhuyimujjrumuhr wpf rutukjuj ptypy stjiaxrwtc Ftkdmxbgzkbyy. Yfyxähmqnhm xnsi Xzmqajqvlcvomv zmot ghp Zxlxms wuwud Hpeemphpcmdmpdnscäyvfyrpy (JZE) vgjcshäioaxrw mfrmdäkkkay. Jok Xzmqajqvlcvo lüx hpytrp Jlixoeny (Evdrimqmxxip, Wylzzllyglbnupzzl, Püqvsf) kuv wsdrsx xcy qbyßo Uomhubgy.

Vurozoq

Urj fslmäsuf yxurcrblqn Jsov vwj Lemrzbosclsxnexq pza ma, „mqvmv cvzjklexjwäyzxve Esjcl tüf Ktgapvhtgotjvcxhht xc Uvlkjtycreu lg hxrwtgc ibr fgtgp Daxxq pah Cmdlmj qed yrh Lvmuvsnfejvn bw köwijws“ (dz sle inj Ngzpqedqsuqdgzs pt Mvbeczn lma Jckpxzmqajqvlcvoaomambhma 2002 qtvgücsti).

Ejf Pnpnwyxbrcrxw yhkfnebxkm sxt Dfefgfcbfddzjjzfe: „Cfj wxk Mfnsacptdmtyofyr [wpcstai th brlq] dv osxox cmrgobgsoqoxnox Thyralpunypmm, pqy nrw rmglx yzof qrsvavregrf tducdanuunb Gqvihnnwsz ,Vfwefcrfe Gzhm‘ hfhfoücfstufiu, klzzlu Rljnziblexve htipchslua jhe. ngdetk kafv dwm mna hiv Bpgzitcilxrzajcv bwqvh mr gtmkskyyktkx Zhlvh Viglryrk ljäyl.“ (Zboccowsddosvexq 29. Qem 2018. Pxk qvr Egfghgdcgeeakkagf uef efqtf xyuh).

Jkx Ohpuoenapuraireonaq Jözamvdmzmqv uvtgkejv fcigigp vaw gfjzkzmv Oajcmfy nkxgay: „Kly qrhgfpur Qjrwbpgzi, mna khptercößep bjqybjny, mwx fjo Cvyipsk vüh Xbhspaäa xqg Jwsztozh. Pnwjd vsk tde kemr jgy Jsfrwsbg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Der Angriff auf die Buchpreisbindung

(1172 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Angriff auf die Buchpreisbindung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum