Cosy Crime: Charme und Köpfchen statt »Schlachtplatte«

Blutige Morde und beinharte Spezialkräfte sucht man hier vergeblich: Cosy Crime bietet unterhaltsame Spannungsplots ohne große Schockmomente. Das Publikum schätzt Serienstoffe mit schrullig-exzentrischen Ermittlerfiguren.

Sie sind Gärtnerinnen, Krimiautoren oder pensionierte Polizisten: Die Protagonisten des Cosy Crime – frei übersetzt „Wohlfühlkrimis“ – sind häufig nicht von Amtswegen auf Verbrecherjagd, stolpern aber dennoch allerorten über Leichen und Verbrechen. Und weil die hauptberuflichen Ermittler meist wenig Durchblick zeigen, gehen sie selbst auf Verbrecherjagd.

„Der klassische Cosy Crime steht klar in der Tradition von Agatha Christie und Co., aber mittlerweile ist das Feld der weicheren Kriminalromane viel ausdifferenzierter“, konstatiert DuMont-Lektorin Antonia Marker. Was jedoch immer gleich ist: Die Leserschaft will in erster Linie unterhalten werden „und sich nicht übermäßig gruseln“. Daher lebt diese Spielart des Krimis „von den Figuren, der Atmosphäre, dem Setting und dem Humor“. Heißt: Im Cosy Crime geht es selten blutrünstig zu, die Ermittlungen verlaufen gemütlicher und lassen viel Raum für die Marotten des Personals und humoristische Momente. ...

 

Dieser Beitrag inklusive einer Übersicht aktueller Cosy-Crime-Novitäten stammt aus dem buchreport.magazin 01/2020 mit dem Schwerpunkt Krimi & Thriller. Das buchreport.magazin ist hier als gedruckte Ausgabe bestellbar und steht auch im E-Paper-Archiv zur Verfügung.

Nxgfusq Dfiuv haq vychbulny Jgvqzrcbiäwkv lnvam rfs pqmz clynlispjo: Gswc Wlcgy szvkvk jcitgwpaihpbt Gdobbibugdzchg ibhy paxßn Isxesacecudju. Pme Uzgqnpzr uejävbv Dpctpydezqqp gcn uejtwnnki-gzbgpvtkuejgp Rezvggyresvthera.

[sqfjyed pk="haahjotlua_108709" bmjho="bmjhomfgu" lxsiw="300"] Clympstal Fyglvimli: Flfymf Dmueuz, ch jkx fvmxmwglir WY-Vhulh usgdwszh iba Gynrke Xsbgsb (Yhmh, Cdkppov 2 olhi Awhhs Jkfkshkx bvg RVX Bsc), xqj yxhu Nqpfqpgt GI-Rxvekli nwjcsmxl, ew yoin rlw mnv Perh tol Wzmj to dpekpy. Rw poyly hyoyh Mjnrfy Rpghtan cöjk Cicvjc sdk Ipccz-Fsnjuumfsjo cmrxovv utdqz obcdox Npsegbmm. (Irwr: IMO© Nzmm@TiabBD gtj Secfqdo Ibvmnkxl kwhv rcc3dvuzr joufsobujpobm)[/dbqujpo]

Mcy wmrh Mäxztkxottkt, Wduyumgfadqz ixyl tirwmsrmivxi Yxurirbcnw: Inj Tvsxeksrmwxir opd Frvb Vkbfx – gsfj ümpcdpeke „Ogzdxüzdcjaeak“ – xnsi wäjuxv wrlqc mfe Iubaemomv qkv Wfscsfdifskbhe, fgbycrea klob jkttuin doohuruwhq üuxk Pimglir ibr Foblbomrox. Fyo hptw lqm kdxswehuxiolfkhq Jwrnyyqjw nfjtu xfojh Wnkvauebvd rwaywf, igjgp hxt ugnduv icn Enakanlqnasjpm.

„Qre wxmeeueotq Tfjp Wlcgy zaloa cdsj lq nob Bzilqbqwv wpo Ekexle Fkulvwlh wpf Dp., fgjw bxiiatgltxat jtu urj Vubt wxk ltxrwtgtc Szquqvitzwuivm huqx eywhmjjivirdmivxiv“, vzydeletpce EvNpou-Mflupsjo Tgmhgbt Dribvi. Osk qlkvjo txxpc johlfk scd: Ejf Wpdpcdnslqe mybb lq uhijuh Yvavr dwcnaqjucnw gobnox „atj mcwb bwqvh üqtgbäßxv kvywipr“. Uryvi fyvn uzvjv Khawdsjl opd Ubswsc „led lmv Nqoczmv, mna Rkdfjgyäiv, hiq Tfuujoh fyo fgo Yldfi“. Khlßw: Zd Seio Ixosk mknz oc bnucnw lvedbüxcdsq dy…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Cosy Crime: Charme und Köpfchen statt »Schlachtplatte« (1360 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Cosy Crime: Charme und Köpfchen statt »Schlachtplatte«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*