Gmeiner


Helvetische Regionalkrimis in deutscher Hand

Der „Bote der Urschweiz“, eine Regionalzeitung in der Schweiz, hat sich mit dem Thema Regionalkrimis beschäftigt. Das in der Überschrift des Beitrags gezogene Fazit: „Zwei deutsche Verlage machen das Geschäft“. … mehr




Claudia Rossbacher reüssiert mit Band 9

Während die internationale Star-Autorin Jojo Moyes im Februar die Spitzenposition des österreichischen Belletristik-Rankings einnimmt, gelingt einer heimischen Autorin der höchste Neueinstieg. … mehr




Eberhofers Fälle sind auch in Österreich gefragt

Von Niederbayern ist es nur ein kleiner Sprung bis nach Österreich. Das gilt auch für Rita Falks Erfolgsreihe um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer: Die niederbayrischen Provinzkrimis haben in Österreich viele Anhänger, die auch beim neuesten Fall „Kaiserschmarrndrama“ zugreifen. … mehr


 Frauke Hille übernimmt zum 1. Januar kommenden Jahres die Gesamtleitung Produktion der Verlagsgruppe Oetinger. Dazu gehören die Bereiche Herstellung, Coverdesign, … mehr


Gmeiner stellt auf glatte Preise um

Mit dem kommenden Herbstprogramm verabschiedet sich Gmeiner von 99-Cent-Preisen und anderen krummen Endungen. In der Branche befindet sich der Verlag mit dieser neuen Pricing-Strategie bereits in guter Gesellschaft. … mehr