buchreport

Bücher spenden und Medienkisten packen

Uta Koball hat einen Klassensatz des Startbandes von „Schritte plus“ im Gepäck, der Hueber-Reihe für Deutsch als Fremdsprache (DaF). Die Buchhändlerin beim Dortmunder Bibliotheksdienstleister Litfass überreicht eine Bücherspende für 30 Flüchtlinge, die im Karl-Schiller-Berufskolleg die deutsche Sprache erlernen und so beim Start ihren Eigenanteil an dem Lehrbuch sparen.

Vom DaF-Verlag Hueber, der derzeit von einer großen Nachfragewelle profitiert, gab es zwei kostenlose Lehrerexemplare.

Die Fachbuchhandlung Litfass gehört zu den zahlreichen Sortimenten in Deutschland, die in diesen Tagen Unterstützungswillen und Fachkompetenz verbinden, sei es in der Börsenvereins-Initiative „Bücher sagen willkommen“ oder in individuellen Aktionen:
  • Für die Stadtbibliotheken haben die Litfass-Buchhändler Medienkisten mit Spielen, DVDs, Hörbüchern und Bildbänden zum Thema Deutschland zusammengestellt und gespendet; die Kisten können in den Büchereien ausgeliehen werden.
  • Eine weitere Box können Kunden direkt im Laden mit gekauften Büchern füllen; Litfass übergibt die „Willkommenskiste“ anschließend an eine Notunterkunft. 
Die Aktionen helfen nicht nur den ankommenden Menschen. Buchhändlerin Koball setzt auch auf positive Presse und einen Langzeiteffekt: Wer Deutsch lesen könne, ist schließlich auf lange Sicht ein potenzieller Buchkäufer. Buchhandelskollegen, die ebenfalls aktiv werden wollen, empfiehlt Koball, Fördervereine und Initiativen direkt anzusprechen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücher spenden und Medienkisten packen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Tonies-Produktchef Markus Langer: »Wollen Vielfalt der Gesellschaft abbilden«  …mehr
  • Geschenkbücher: Verführen zum Verschenken  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten