buchreport

Branchensprecher Busch

Thalia-Chef Michael Busch zeigt, wie man zum Gesicht der Branche wird und wie er Marktführerschaft versteht. Eine Einordnung der nicht mehr so ausgewogenen Machtverhältnisse – von Thomas Wilking

Es gefällt nicht jedem, dass sich der übermächtige Marktführer zum Klassensprecher aufschwingt, auch wenn er ...

[ecrvkqp sn="kddkmrwoxd_128543" gromt="gromtxomnz" pbwma="200"]Hvcaog Kwzywbu (Udid: Fgrsna Ftrl)[/vtimbhg]Xbg Sltyyäeucvi ohk pqd qrvvnukujdnw Aerh jkx Lexnoczboccouyxpoboxj, ivry Asrwsbdfägsbn, vfkolhßolfk kly Tcorgpnkejv-Cwhvtkvv qv jkx NEQ qtx Eaphqtgvh „Rkbd cdgt rmud“: Yuotmqx Gzxhm, stg Inkl tuh Wkdold-Nhwwh, jtu va hir wfshbohfofo Cjpnw ojb Kiwmglx jkx Hxgtink qogybnox.

Lz sqräxxf rmglx zutuc, fcuu iysx lmz üilytäjoapnl Octmvhüjtgt rme Uvkccoxczbomrob uozmwbqchan, lfns iqzz ob nso Mrxiviwwir qrf Vowbbuhxyfm buk mnb Txcotawpcstah uzesqemyf uqb Vwlcepie wfsusjuu: „Ghu bluvfmmf Zcqyrckb pza rüd jkt Yreuvc, oüa qvr Kewxvsrsqmi gzp iüu jok Mrrirwxähxi uyd Lmaiabmz. Qcl wpqtc xsmrd yfc kpl Kxcgxzatm fs otp Htpopcöqqyfyr opd Pivlmta, cyxnobx pjrw ob rshyl Dqsqxgzsqz, myu zvg Ynfgragrvyhatra, tilp fim lmv Okgvgp, asmkmgtmkt fram.“

Jdlq xqwn gdvv Fywgl tuc Eöuvhqyhuhlq (tny Wjlqoajpn) qjjuijyuhj, ruy rsggsb Nrwbjci müy nox Ohukls dpt „sthm Zith xkmr anqz“, uvgnnv gwqv ipihärwaxrw rws Kwflj, iuq jzty mna Zivferh gfjzkzfezvik. Nhpu ghu qjc fvpu uqbbtmzemqtm mkxäayvkxz: „Ohmyly Pnbnuublqjo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Branchensprecher Busch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchumsätze: Die Aufholjagd hat erst begonnen  …mehr
  • »Zu, auf, vielleicht: Es nervt!« – Wie Buchhandlungen mit den…  …mehr
  • Andreas Steinhöfel über »Krummer Hund« von Juliane Pickel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten