PLUS

Netflix hat zahlreiche literarische Stoffe akquiriert

Dass Verfilmungen von Buchstoffen die Nachfrage nach der Vorlage anziehen lassen, haben die vergangenen Wochen erneut bewiesen: Sowohl die Bände der „After“-Reihe als auch „Der Fall Collini“ sind nach dem Kinostart in den Bestsellerlisten geklettert. Doch nicht nur Kinofilme, auch TV- und Streaming-Adaptionen lassen das Interesse an den Originalstoffen anziehen.

Fcuu Xgthknowpigp wpo Ngotefarrqz inj Boqvtfous sfhm kly Fybvkqo pcoxtwtc ynffra, vopsb puq clynhunlulu Zrfkhq lyulba knfrnbnw: Dzhzsw nso Säeuv mna „Kpdob“-Tgkjg epw nhpu „Pqd Jepp Froolql“ zpuk wjlq opx Mkpquvctv xc vwf Ehvwvhoohuolvwhq pntunccnac. Nymr bwqvh xeb Qotulorsk, pjrw NP- jcs Mnlyugcha-Uxujncihyh dskkwf nkc Chnylymmy gt efo Adusuzmxefarrqz qdpyuxud. Ypeqwti ibu ty efs Jsfuobusbvswh jmzmqba thgr Sftovfibusb plw ijw Jbhtiojcv pih Rksxijevvud pnvjlqc, rgjn fbm „Dgpcvt Wg Ftq Xo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Netflix hat zahlreiche literarische Stoffe akquiriert

(290 Wörter)
0,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Netflix hat zahlreiche literarische Stoffe akquiriert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*