buchreport

Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Antoine Gallimard vertritt französische Verleger

Antoine Gallimard ist neuer Chef des französischen Verlegerverbands. Bei der Generalversammlung des Verbands wurde der Verleger zum Präsidenten des Syndicat national de l’édition gewählt. Gemeinsam mit dem neuen Verwaltungsrat erhielt Gallimard 86,7% der Stimmen.

Vorangegangen war ein monatelanger Streit um die Nachfolge von Serge Eyrolles, der sich an der Hauruck-Wahl von Alain Kouck zum neuen Präsidenten entzündet hatte. Der Editis-Geschäftsführer ist jetzt normales Verwaltungsratsmitglied.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Antoine Gallimard vertritt französische Verleger"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller