Allianz auf Wachstumskurs

Die buchhändlerische Verbundgruppe Nordbuch Marketing ist auf Wachstumskurs: Zum Jahreswechsel haben sich der Allianz 5 weitere Buchhandlungen angeschlossen. Damit vertritt Nordbuch jetzt 31 Firmen an 74 Standorten.

Neu im Verbund sind die Buchhandlungen  Altstadtbuchhandlung (Buxtehude), Cramer & Löw (Greven),  Buchhandlung Dörner (Wiesloch und Walldorf), Jüttners Buchhandlung (Wernigerode) und  Buchhaus Rose (Nordhausen).
 
„Aktuell schließen wir auch die Buchhandlungen, die nicht die LibriWarenwirtschaft einsetzen, an unser Nordbuch-Novitäten-Zentrallager an“, betont Geschäftsführerin Swantje Meininghaus im Statement zur den Neuaufnahmen. Die Nordbuch-Mitglieder setzen sich vorrangig für Spitzentitel ein, die mit Partnerverlagen festgelegt werden. Meininghaus:  „Backlist und Midlist liegen weiterhin in der Hand jeder einzelnen Buchhandlung. So bleiben bei sinnvoller Konzentration auf Bestseller das Profil und die gewünschten Schwerpunkte jeder Buchhandlung erhalten.“

Die Verbundgruppe entstand 1996 durch den Zusammenschluss von zwei Erfa-Gruppen in Norddeutschland. Im April 2014 hat sich die bis dahin vergleichsweise lose Interessengemeinschaft in eine GmbH umgewandelt, um die Entscheidungskompetenzen festzulegen und damit Handlungsprozesse zu verkürzen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Allianz auf Wachstumskurs"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Verbraucherstimmung: Der lange Weg der Erholung  …mehr
  • Ex Libris streicht sein Video-on-Demand-Angebot  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten